ANNIHILATOR: Carnival Diablos

Für mich alles in allem ein starkes Album, bei dem weniger moderne Einflüsse es auch getan hätten…

Das Positive zuerst. Jeff Waters fährt einen ungemein fetten Gitarrensound auf, hat eine der besten Produktionen der ANNIHILATOR-Geschichte fertiggebracht und spannt eine riesige Bandbreite an stilistischen Variationen über den versammelten 60 Minuten aus. Neuzugang Joe Comeau ist nach Randy Rampage der beste Sänger im kanadischen Holzhackerhaus und folgt seinem Bandboss kreuz und quer bei dessen Wanderungen zwischen AC/DC-Sound, New-Metal, klassischem 80ies Gebolze und ausreichend Selbstzitaten aus der inzwischen zwölfjährigen Geschichte ANNIHILATORs. Zu Joe Comeau nur eine kleine Randnotiz: es ist wirklich beschämend, dass das Info zur aktuellen CD vergisst, Joes Tätigkeit bei den göttlichen LIEGE LORD zu erwähnen, bei denen er 1988 auf „Master Control“ eine Meisterleistung als SÄNGER vollbrachte. Sein Engagement als Gitarrist von OVERKILL ist dagegen doch wohl eher unbedeutend. Typisch für die versammelten Blindschleichen, dass darauf in vielen Reviews überhaupt nicht eingegangen wird. Na ja, Hauptsache die Promo abgestaubt. Ich könnte kotzen. Zurück zum Thema: Comeau glänzt in allen Songs, ist mal Halford, mal Waters und mal Bon Scott, schreit, röhrt und singt sich durch alle Songs. Nur wie zu früheren Zeiten (mit einer erkennbaren eigenen Identiät) ist er eben nicht mehr zu Gange. Überhaupt scheint es für Waters eine kaum zu überspringende Hürde an seinen ersten beiden Alben (Meilensteine des Thrash Metals) gemessen zu werden. So muss jeder selbst urteilen: ist „Carnival Diablos“ eine extrem variable CD oder der Ausdruck künstlerischer Konzeptlosigkeit? Für mich alles in allem trotzdem ein starkes Album, bei dem weniger moderne Einflüsse es auch getan hätten. Und „Shallow Grave“ ist die wahrscheinlich beste AC/DC-Nummer, die AC/DC nie geschrieben haben…

Wings

Besetzung:

Joe Comeau – v

Jeff Waters – g

Dave Scott Davis – g

Russell Bergquist – b

Ray Hartmann – dr

Tracklist:

1.Denied 2.The Perfect Virus 3.Battered 4. Carnival Diablos 5.Shallow Grave 6.Time Bomb 7.The Rush 8.Insomniac 9.Liquid Oval 10.Epic Of War 11.Hunter Killer

V.Ö. 02/01

Label: SPV