Florian Schaffer

5193 Beiträge
Genres: Black Metal, Death Metal, Melodic Death Metal, Metalcore, Post Metal, Progressive, Rock, Thrash Metal.
Mehr

HEAVEN SHALL BURN: Gratis Tickets für Wien-Show

"HEAVENAm 12. September werden HEAVEN SHALL BURN ihren Gig im Gasometer in Wien für eine kommende DVD mitschneiden. Das Besondere: Bis zum 31. August gibt es unter http://www.planet.tt Tickets für lau. Um sich eines davon zu sichern, muss man auf der Homepage lediglich auf "12.09. METAL OPENING" klicken und anschließend den weiteren Anweisungen folgen. Sollten nach dem 31. August noch Karten verfügbar sein, werden diese für ca. 10,-€ in den Verkauf gelangen.
Mehr

FEAR MY THOUGHTS: Keine Limits, Keine Schubladen, Keine Scheuklappen

Bei den Freiburgern von FEAR MY THOUGHTS hat sich in den vergangenen Monaten viel getan. Ein Sängerwechsel, ein neues Album und eine radikale musikalische Kurskorrektur. Genug Gründe also, um u.a. über die neue CD, die Abkehr vom Melodic Death Metal und Neuzugang Martin Fischers Einfluss auf den Stilwechsel zu sprechen. Gitarrist Patrick Hagmann stand mir per E-Mail Rede und Antwort.

Mehr

RESISTANCE: Two Sides Of A Modern World

Auf dem Papier klingt die Vermengung von traditionellem Death Metal mit Elementen des Hardcores durchaus interessant. In der Realität fällt dieser Stilmix, wie ihn RESISTANCE laut eigener Aussage betreiben, jedoch vergleichsweise ernüchternd aus, zumal die Hardcore-Wurzeln der Band auf "Two Sides Of A Modern World" kaum noch auszumachen sind. Stattdessen wird knapp 40 Minuten lang allzu gewöhnlicher Death Metal geboten, der in seiner Profillosigkeit höchstens noch von der damit einhergehenden Monotonie in den Schatten gestellt wird. Ist schon die unspektakuläre Gitarrenarbeit ein Ärgernis, so setzt Sänger Xerus, dessen stimmliches Repertoire von tiefem Grunzen bis hin zu nervtötendem Schweinequieken reicht, dem Ganzen noch eins drauf. Immerhin befindet sich mit "Lifeless To Nothing" wenigstens ein annehmbarer Track auf der Platte. Doch ist das selbstverständlich eine viel zu magere Ausbeute, weshalb "Two Sides Of A Modern World" für den Death-Metal-Fan rundum verzichtbar ist.