THE AMENTA: neue EP “Solipschism” mit 2 Songs

Im Februar veröffentlichten THE AMENTA ihr Comeback-Album “Revelator“, jetzt legen die Australier eine EP nach:  “Solipschism” erscheint am 20 August 2021 via Debemur Morti Productions.

THE AMENTA- Keyboarder Timothy Pope berichtet, wie die Songs entstanden sind:

“‘Solipschism’ war eigentlicht für “Revelator” vorgesehen. Der Track wurde wie alle anderen Albumsongs komplett aufgenommen und abgemischt. Beim Zusammenstellen einer Album-Tracklist experimentiert man, und versucht, die Songs so zusammenzufügen, dass sie sich gegenseitig ergänzen. Manchmal passt ein Track, der für sich allein genommen exzellent ist, einfach nicht ins Gesamtwerk. ‘Solipschism” hätte das Gleichgewicht komplett durcheinander gebracht, so dass wir  ihn streichen mussten. Wir mochten den Song aber immer und wollten ihm ein eigenes Leben geben.

“Labourinth” haben wir ebenfalls ungefähr zur gleichen Zeit geschrieben. Wir hatten schon immer gerne Instrumentals und seltsame Ambient-Momente auf unseren Alben –  zum Teil inspiriert von MORBID ANGEL, AKERCOCKE und so weiter. Wir haben deshalb 4 oder 5 dieser Tracks als potentielle Songs für das Album geschrieben. Als wir alle Tracks zusammenstellten, schien es, als würde der Track ‘Wonderlost’ am besten zu “Revelator” passen, also behielten wir die anderen Tracks in Reserve.”

“Solipschism” wurde im  bandeigenen N0N Studio, dem AAA Recording Studio und dem Violent Voice Studios aufgenommen. Das Mastering kommt von Maor Appelbaum.

Das Cover-Artwork ist ein Detail des 3D-Modells, das von Metastazis (MORBID ANGEL, BEHEMOTH) für das ursprüngliche “Revelator”-Artwork erstellt wurde.

THE AMENTA “Solipschism” Tracklist

Solipschism

Labourinth

(c) Debemur Morti Productions