SABATON: covern MANOWAR für “Kingdom Come/Metal Trilogy”-Single

SABATON haben eine weitere Single veröffentlicht und ein Video zu “Kingdom Come” bei YouTube geteilt.

Der Song, im Original von MANOWAR, ist die A-Seite der Single, auf der B-Seite ist ein Medley aus den SABATON Songs: ‘Metal Ripper’, ‘Metal Crüe’ und ‘Metal Machine’ zu hören.

SABATON-Bassist Pär Sundström erklärt, warum die Band ausgerechnet MANOWAR covert:  “Unsere Fans haben gesprochen. IHR habt nach diesem Song überall gefragt, das hier ist für euch alle! Die Aufnahmen waren zum Zeitpunkt der Aufnahmen als Tribut an MANOWAR gedacht und eine Zusammenarbeit mit einem Videospiel gleichen Namens. Wir freuen uns sehr, dass ihr den Song derart wertschätzt und nehmen eure Wünsche und Anfragen natürlich sehr ernst. Ihr habt danach gefragt, also sollt ihr es bekommen!”

Schon vor ider Veröffentlichung am 27. August 2021 ist das limitierte Vinyl von “Kingdom Come/Metal Trilogy” ausverkauft.

Im Frühjahr 2022 wollen SABATON touren, mit dabei sind THE HU und LORDI.

SABATON, THE HU, LORDI Tourdaten 2021

  • 04.03.2022 – Oslo, Spektrum (N)
  • 05.03.2022 – Stockholm, Avicii Arena (S)
  • 06.03.2022 – Kopenhagen, Royal Arena (DK)
  • 08.03.2022 – Hamburg, Barclays Arena
  • 09.03.2022 – Esch sur Alzette, Rockhal (LUX)
  • 11.03.2022 – Berlin, Mercedes Benz Arena
  • 12.03.2022 – Prag, O2 Arena (CZ)
  • 13.03.2022 – Budapest, Arena (HU)
  • 15.03.2022 – Mailand, Lorenzini District (I)
  • 16.03.2022 – Genf, Arena (CH)
  • 18.03.2022 – London, Wembley Arena (UK)
  • 19.03.2022 – Leeds, First Direct Arena (UK)
  • 20.03.2022 – Cardiff, Motorpoint Arena (UK)
  • 22.03.2022 – Glasgow, Hydro (UK)
  • 24.03.2022 – Antwerpen, Sportpaleis (B)
  • 25.03.2022 – Amsterdam, Ziggo Dome (NL)
  • 26.03.2022 – Leipzig, Quarterback Immobilien Arena
  • 28.03.2022 – Paris, La Seine Musicale (F)
  • 30.03.2022 – Wien, Stadthalle (A)
  • 31.03.2022 – München, Olympiahalle
  • 01.04.2022 – Köln, Lanxess Arena
  • 02.04.2022 – Hannover, ZAG Arena
  • 04.04.2022 – Krakau, Tauron Arena (P)
  • 06.04.2022 – Tallinn, Saku Arena (EST)
  • 08.04.2022 – Kuopio, Kuopio Hall (FI)
  • 09.04.2022 – Helsinki, Hartwall Arena (FI)