DEATH ANGEL: neuer Song vom „Humanicide“-Album

death-angel-humanicide-cover

DEATH ANGEL stellen ihr kommendes Album „Humanicide“ mit einem Lyrics-Video zu „The Pack“ vor.

„The Pack“ ist der zweite Song des neuen Albums, den die Thrash Metal-Band teilt. Schon seit einiger Zeit gibt es den Titeltrack „Humanicide“ bei YouTube.

DEATH ANGEL haben außerdem  Interview-Trailer zu „Humanicide“ veröffentlicht:
DEATH ANGEL Trailer No#2 zu „Humanicide“: die Aufnahmen mit Produzent Jason Suecof
DEATH ANGEL Trailer No#1 zu „Humanicide“: das Songwritig

Den beiden DEATH ANGEL-Gitarristen Rob Cavestany und Ted Aguilar kann man hier bei der Arbeit zusehen:

Das neunte Studio-Album der Bay Area-Thrash Metal-Band erscheint am 31. Mai 2019 via Nuclear Blast.

Laut DEATH ANGEL-Gitarrist Rob Cavestany zeigt „Humanicide“ die Band in Bestform – und so abwechslungsreich wie selten zuvor: „Diese Songsammlung repräsentiert die Band in ihrem aktuellen Zustand – united, vital, intensiv und (immer noch) hungrig wie ein Wolf! Ich wollte, dass dieses Album stilistisch sehr abwechslungsreich wird, was uns auch gelungen ist.“

„Ich wollte etwas schreiben, an das sich Metallfans wirklich halten können. Etwas Dunkles und Intensives, was trotzdem Sinn ergibt“, sagt DEATH ANGEL-Sänger Mark Osegueda über den Titelsong „Es ist so offensichtlich, dass sich die Erde in einem krankhaften Zustand befindet.“

Gitarrist Rob Cavestany ergänzt: „Als ich die Musik für unseren Song„ Humanicide “schrieb, dachte ich an einen Album-Opener, der alle Elemente eines epischen Thrash-Opus enthalten würde: Ein klassisches Metal-Intro, das zu einem wilden „Bay Area Thrash Riff-o-Rama“ führt, welches den Circel-Pit anheizt und über ein frenetisches Gitarrensolo in einem manischen Teil endet. Alles, was es nun noch brauchte waren intensive Vocals. Mark hat sich hier selbst übertroffen! Meiner Meinung nach einige seiner besten Arbeiten. Sicherlich einer meiner Lieblings-Songs. Es fühlt sich an wie eine Fortsetzung des Songs „Thrown to the Wolves“. Ich kann es kaum erwarten, diesen Song live zu spielen! “

„Humanicide“ entstand im Audiohammer-Studio mit Produzent Jason Suecof. Das Mastering übernahm Ted Jensen von Sterling Sound, das Cover-Artwork kommt von Brent Elliott White.

DEATH ANGEL „Humanicide“  Tracklist

1. Humanicide (Audio bei YouTube)
2. Divine Defector
3. Aggressor
4. I Came For Blood
5. Immortal Behated
6. Alive and Screaming
7. The Pack (Lyrics-Video bei YouTube)
8. Ghost of Me
9. Revelation Song
10. Of Rats and Men
11. The Day I Walked Away (Bonus Track)

DEATH ANGEL Tourdaten 2019

02.06. CZ Pilsen – Metalfest Open Air
03.06. PL Wroclaw – Centrum Koncertowe A2 (w/ ARCH ENEMY)
05.06. S Sölvesborg – Sweden Rock
07.06. DK Aalborg – AR&M Nordic Festival
08.06. D Kiel – Max Nachttheater
09.06. D Bremen – Tower Musikclub
10.06. D Erfurt – From Hell
12.06. CH Martigny – Sunset Bar
13.06. I Milan – Legend Club
14.06. SLO Ljubljana – Orto Bar
15.06. D Cham – L.A.
16.06. D Mannheim – MS Connexion Complex
18.06. LUX Esch-sur-Alzette – Rockhal (w/ ANTHRAX, ALIEN WEAPONRY)
19.06. D Siegburg – Kubana
20.06. D Hagen – Kultopia
21.06. B Dessel – Graspop Metal Meeting
23.06. F Clisson – Hellfest
09.08. UK Derby – Bloodstock Open Air
10.08. P Vagos – Vagos Metal Fest
11.08. NL Leeuwarden – Into the Grave
12.08. D Osnabrück – Bastard Club
13.08. CH Pratteln – Z7 (w/ TESTAMENT, SACRED REICH, IRON REAGAN, DUST BOLT)
14.08. D Dinkelsbühl – Summer Breeze
16.08. F St. Nolff – Motocultor Festival
17.08. I Chiaromonte – Agglutination Metal Festival

andrea
Kümmere mich seit 1999 um Reviews, Interviews und den größten Teil der *Verwaltung*, Telefon-Dienst, Beschwerdestelle, Versandabteilung, Ansprechpartner für alles, Redaktionskonferenz-Köchin...