SLIPKNOT: (sic)nesses [DVD]

SLIPKNOT: (sic)nesses [DVD]

Halte ich hier das letzte Vermächtnis von Paul Gray, dem kürzlich verstorbenen Bassisten, Songwriter und Gründungsmitglied von SLIPKNOT, in den Händen? Zumindest bis dato wohl ja.

Das DVD-Paket enthält zwei Silberlinge und ein Booklet mit ein paar ganz netten Bildchen. DVD Nr. 1 enthält den Headliner-Auftritt auf dem DOWNLOAD-Festival `09 in England. Dort war man mit dreißig Kameras am Werk, dementsprechend stark sind die Bilder, Sound, Schnitt und Kameraführung lassen fast keine Wünsche offen. Bis darauf, dass manche Bandmitglieder etwas zu wenig zur Geltung kommen, Craig, Joey und vor allem Paul wünscht man sich häufiger zu sehen. Die Show der Band ist ohne viele Effekte und Brimborium, ein paar Knaller, Licht und fertig. Für die Unterhaltung sorgen die Musiker selbst, das aber mit einer Energie und Leidenschaft, dass es einem den Atem nimmt. Man kann förmlich das Adrenalin riechen, das diese neun Verrückten mit Ihrem Psychopathen-Metal auf der Bühne verströmen. Alle Hits sind an Bord, Wait And Bleed, Psychosocial, Vermillion und People = Shit werden von 80.000 Kehlen mitgesungen und abgefeiert. Der gefüllte Donington-Park ist eine beeindruckende Kulisse, das Publikum ist klasse drauf und wird mit in die Show eingebunden. Schön zu beobachten ist auch, wie sich langsam das Tageslicht im Donington-Park verabschiedet und das Licht auf der Bühne an Kraft gewinnt. Ein würdiger Gig, um als letztes Ausrufezeichen Paul Gray zu ehren und in Erinnerung zu behalten.

DVD Nr. 2 ist ein kurzweiliger Zusammenschnitt von Tour-Impressionen, inklusive einiger atmosphärischer, künstlerischer Anwandlungen, inszeniert von Clown Shawn Crahan himself, desweiteren der Dreh des Snuff-Videos. Hier gibt es einige unterhaltsame und skurrile Situationen zu entdecken. Zu guter Letzt sind noch vier Musikvideos zum All Hope Is Gone-Albums dabei.

Fazit: eine gelungene Sache, für Fans von SLIPKNOT eh ein Muss, für alle anderen ein cooles Teil inklusive Adrenalingeruch.

GAST-REVIEW VON MARCO BERGHAMMER

Veröffentlichungstermin: 24.09.10

Spielzeit: 140:00 Min.

Line-Up:
Corey Tylor – Vocals
James Root – Guitar
Mick Thomson – Guitar
Paul Gray – Bass
Joey Jordison – Drums
Chris Fehn – Percussion
Sid Wilson – Turntables
Clown Shawn Crahan – Percussion
133 Craig Jones – Sampling

Produziert von Mike Kaufmann, Neil Zaugg
Label: Roadrunner Records

Homepage: http://www.slipknot.com

MySpace-Seite: http://www.myspace.com/slipknot1

Tracklist:
1. 742617000027
2. (Sic)
3. Eyeless
4. Wait and Bleed
5. Get This
6. Before I Forget
7. Sulfur
8. The Blister Exists
9. Dead Memories
10. Left Behind
11. Disasterpiece
12. Vermilion
13. Everything Ends
14. Psychosocial
15. Duality
16. People Shit
17. Surefacing
18. Spit It Out

Gast
Unsere Gastartikel stammen von Autoren, die nicht fest zum Team gehören.