WOLF: Ravenous

WOLF: Ravenous

Auf die schwedischen Wölfchen ist Verlass. Auch auf dem inzwischen fünften Album bieten WOLF weiterhin ihre Melange aus knackigem US Metal-Riffing und klassischen IRON MAIDEN-Harmonien, abgeschmeckt mit ein paar dezenten Klecksen JUDAS PRIEST. Auch die Tradition der hässlichen Cover-Artworks wurde beibehalten, aber das stört ja bei HELSTAR auch niemanden, und irgendwie würde es mich fast schon irritieren, wenn WOLF plötzlich mit einem gelungen Cover ankommen würden, ich würde mir echt erst mal Sorgen um die Mucke machen. Aber da gibt es wie gesagt nichs zu befürchten, schon mit dem treibenden Opener Speed On nageln WOLF den Hörer an die Wand. Bei Curse You Salem haut sich das Gitarrenduo beim langen Instrumental-Part die Soli nur so um die Ohren, während der folgende Mid Tempo-Stampfer Voodoo eher riff-betont und verdammt heavy daher kommt. Dabei klingen WOLF über die gesamte Albumdistanz kein bisschen angestaubt, sondern immer noch frisch und vor allem verdammt spielfreudig. Wenn man jetzt unbedingt noch etwas Krititsches schreiben wollen würde, dann könnte man anmerken, dass der Titeltrack sowie Whisky Psycho Hellions nicht ganz das Niveau der restlichen Songs halten können. Wobei man anmerken muss, dass auch diese Nummern noch lange keine Filler sind, eben halt nur auch keine Killer. Ansonsten bietet Ravenous aber erstklassiges Headbanger-Futter und somit eines der ersten Highlights in Sachen traditioneller Metal 2009. Auch die Produktion, für die man sich die Dienste von Roy Z sichern konnte, klingt kein bisschen angestaubt, sondern schlicht und ergreiffend zeitgemäß. Der WOLF ist immer noch bissig, soviel steht nach dem Hören von Ravenous fest.

Veröffentlichungstermin: 20.02.2009

Spielzeit: 47:52 Min.

Line-Up:
Niklas Stålvind – vocals, guitar
Johannes Losbäck – guitar
Anders Modd – bass
Richard Holmgren – drums

Produziert von WOLF & Roy Z @ Studio Seven
Label: Century Media

Homepage: http://www.wolf.nu

MySpace: http://www.myspace.com/wolfheavymetal

Tracklist:
01. Speed On
02. Curse You Salem
03. Voodoo
04. Hail Caesar
05. Ravenous
06. Mr. Twisted
07. Love At First Bite
08. Secrets We Keep
09. Whisky Psycho Hellions
10. Hiding In Shadows
11. Blood Angel

agony&ecstasy
Seit 2005 bei vampster und hauptsächlich für CD Reviews zuständig. Genres: Power, Speed und Thrash Metal, Epic Metal, Death Metal, Heavy Rock, Doom Metal, Black Metal.