THIS IS GHOST COUNTRY: This Is Ghost Country

Im Geisterland scheppert´s gewaltig !

Im Geisterland spukt es nicht und es herrscht auch ganz sicher keine gespenstige Stille. Nein, vielmehr erstreckt sich die Klangkulisse zwischen dröhnend bis rotzig-dreckig. Das lässt sich zweifelsfrei feststellen, wenn man der S/T von THIS IS GHOST COUNTRY! lauscht, die mit dieser ersten Platte unter den Fittichen des Labels Electric Magic, welches unter anderem die Stoner-Speerspitzen SAMSARA BLUES EXPERIMENT beheimatet, erstklassigen Schweinerock auf die Zuhörerschaft loslassen. Alles andere als gespenstisch ergießt sich der erste schmerzhafte Wutklumpen namens Smooth Unfoo auf den Hörer, der mit breitbeinigem Riffing und manisch lamentierendem Gekeife mit der Tür ins Haus fällt. Auch die folgenden Songs Dumbfucker und Ztupe – Red Area folgen demselben Konzept. Ersterer klingt, als wäre PHIL ANSELMO zu den Recording-Sessions zu NIRVANAs “Bleach“ dazugestoßen, um dabei einen seiner PANTERA– /DOWN -typischen Monologe zum Besten gegeben. Bei The God Replacement muss man angesichts der Page-Hamilton-Signature-Riffs schon genau hinhören, um nicht kurz dem Irrglauben zu verfallen, dass gerade HELMET zu ihren besten Zeiten aus den Boxen lärmen. Tekken nimmt von dem knackigen Riffrock etwas Abstand und schraubt sich genüsslich mit nicht von der Hand zu weisendem Stoner-Einschlag in die Höhe, um sich dann nicht minder majestätisch, aber dreckig zu entladen. Wer jetzt glaubt, man sei in dem Part der Platte angelangt, in dem man kurz Luft schnappen kann, hat weit gefehlt. Angelangt bei Big Fat Killing ist die Verwirrung perfekt, als man plötzlich von einer ziemlich hektischen Punknummer angefallen wird. Für die beiden Rausschmeißer Black Trekker und Bootes zeichnen sich klar die MELVINS als Hebammen verantwortlich, hier wird straightes Riffing mit leichten FU MANCHU-Referenzen nebst einigen ausufernden Noise-Spielereien geboten, ohne den roten Faden zu verlieren. Alles in allem gesehen ein gelungenes, abwechslungsreiches Debüt der seit 2008 im Underground lärmenden Formation. Fans von heftig groovenden, Big-Muff verseuchten Gitarrenriffs mit der Extraportion Schnodderigkeit können dem Label für diese 33-minütige Achterbahnfahrt getrost eine Dankeskarte schicken.

Veröffentlichungstermin: 01.06.2013

Spielzeit: 33:00 Min.

Line-Up:
Georg Kaufung – Drums
Daniel Körner – Bass
Michael Kaufung – Vocals, Gituar
Jens Bergener – Gituar

Produziert von This is Ghost Country!
Label: Electric Magic

Mehr im Netz: https://www.facebook.com/pages/THIS-IS-GHOST-COUNTRY/185719998125386?fref=ts

Tracklist:
1. Smooth Unfoo
2. Dumbfucker
3. Ztupe – Red Area
4. The God Replacement
5. Tekken
6. Big Fat Killing
7. Black Trekker
8. Bootes