Alles zu

WATCHTOWER

15 Beiträge

WATCHTOWER trennen sich von Alan Tecchio

Nur wenige Wochen nach ihrem Auftritt beim KEEP IT TRUE-Festival in Lauda-Königshofen haben sich WATCHTOWER zum zweiten Mal nach 1990 von Sänger Alan Tecchio getrennt, da dieser in New York zu sehr beruflich eingebunden ist. Die texanische Progressive Metal-Band möchte in Zukunft verstärkt live auftreten und plant weiterhin die Veröffentlichung des dritten Albums "Mathematics". Als neuen Sänger hätte die Band gerne Devin Townsend, Geddy Lee, Myles Kennedy oder Russell Allen - oder zumindest jemanden, der so klingt und sich intensiv in die Musik einbringen kann. Das Statement der Band im O-Ton:

WATCHTOWER: neuer Song ´The Size Of Matter´ online

WATCHTOWER haben einen neuen Song im Netz veröffentlicht: "The Size Of Matter" kann man sich hier anhören:
WATCHTOWER bei MySpace.
Eingespielt wurde das Stück von Sänger Alan Tecchio, Gitarrist Ron Jarzombek, Bassist Doug Keyser  und Schlagzeuger Rick Colaluca  - diese Besetzung hatte auch das Album "Control And Resisistance" aufgenommen.
Der Song "The Size Of Matter" wird auch auf dem kommenden Album "Mathematics" zu hören sein- wann das erscheinen soll, ist allerdings noch nicht bekannt.
WATCHTOWER spielen beim  KEEP IT TRUE 13 am 23. April 2010 in Lauda Königshofen.

WATCHTOWER: Re-Release

"Energetic Disassembly", die Mini-LP von WATCHTOWER wird via Monster Underground (früher Monster Records) neu veröffentlicht. Der Re-Release erscheint am 5. Oktober und kommt mit einem zehnseitigen Booklet mit Fotos, Magazin-Auschnitten und Linernotes von Doug Keyser und Jason McMaster. Im Gegensatz zum Re-Relese von 1993 wurde die Original-Songreihenfolge beibehalten.

WATCHTOWER: noch Jahre bis zum nächsten Album?

Das ist natürlich hart: Jason McMaster hat auf der offiziellen WATCHTOWER-Homepage angekündigt, dass es unter Umständen noch Jahre dauern kann, bis das neue Album "Mathematics" erscheinen wird. Eine wirkliche Begründung gibt es allerdings nicht, Jason entschuldigt sich jedoch dafür, die Fans durch die Ankündigung eines neuen Albums derart heiß gemacht zu haben. Doch lest selbst...

WATCHTOWER: Demonstrations In Chaos

"Demonstrations In Chaos“ ist eine Zusammenstellung von Songs aus dem Zeitraum 1983 -1987, die sowohl auf dem Debutalbum der Band („Energetic Disassembly“) als auch auf dem Zweitwerk („Control And Resistance“) zu hören waren. Allerdings sind diese Songs alle mit der Stimme von Jascon McMaster veredelt und deshalb schon etwas Besonderes, da „Control And Resistance“ ja von Alan Tecchio (HADES, NON-FICTION, POWER) eingesungen wurde. Kaufplicht für alle Fans der Band.

WATCHTOWER: Alte Songs auf CD veröffentlicht

Um die Wartezeit auf das neue Studioalbum der texanischen Kult-Techno-Metaller WATCHTOWER zu verkürzen, haben Monster Records (www.monsterrecords.com) rares und bislang unveröffentliches Material aus den 80ern ausgegraben und auf CD gepresst. Das Album hört auf den Namen "Demonstrations in Chaos" und beinhaltet auf 75 Minuten verschiedene Demos und Live-Aufnahmen der Band, dazu gibt es Liner Notes, Texte und Fotos.

RON JARZOMBEK: dreht durch

Auch wenn er immer noch kein genaues Veröffentlichungsdatum für sein instrumentales Solo-Album "Solitarily Speaking Of Theoretical Confinement" weiß, hat der WATCHTOWER-Gitarrist inzwischen zumindest die Songtitel der insgesamt 45 darauf enthaltenen Stücke bekanntgegeben. Pausen zwischen den einzelnen Liedern, die seinen Angaben zufolge jeweils die direkte musikalische Umsetzung des Titels darstellen, wird es keine geben. So darf man nun gespannt sein, was sich hinter "Grizzly Bears Don´t Fly Airplanes", "207.222.200.112" oder "Frank Can Get Drunk And Eat Beer" für Klänge verbergen. Außerdem werden wohl auch Fans von SPASTIC INK ("Sex With Squeakie"), WATCHTOWER ("WatchTower") und Blackmetal ("Two Thirds Of Satan") nicht zu kurz kommen. Die komplette Tracklist gibt es im Anhang an die News.
Mehr

WATCHTOWER & SPASTIC INK.: Das Warten geht weiter

WATCHTOWER/SPASTIC INK. Fans müssen weiter auf die neuen Scheiben ihrer Faves warten. "Ink Compatible" liegt derzeit in erster Linie wegen eines Drummerproblems auf Halde. Eventuell wird Bobby Jarzombek die Scheibe komplett einspielen, dieser hat aber momentan einiges mit dem neuen HALFORD-Album und diversen anderen Projekten zu tun. Dagegen hat Jason McMaster bereits vier Songs für das neue SPASTIC INK. Album eingesungen, zwei weitere werden folgen. Wann das Album erscheinen wird, steht derzeit noch in den Sternen, die Tracklist liest sich allerdings jetzt schon wie folgt: Just A Little Bit, AquaNet, Words For Nerds, Melissa's Friend, Multi-Masking, Read Me, In Memory Of..., A Chaotic Realization Of Nothing Yet Misunderstood, The Cereal Mouse. Ähnlich sieht es übrigens auch beim neuen WATCHTOWER Album "Mathematics" aus. Das Material ist komplett fertig geschrieben, bis zum Studiotermin wird es allerdings noch etwas dauern. Die Band wird zunächst alles erstmal als Demo einspielen und dann nochmals an den Songs feilen, bevor es dann an die eigentlichen Recordings geht.

WATCHTOWER: ´Unreleased Demos´

WATCHTOWER werden über Monster Records eine "unreleased demos" CD veröffentlichen. Darauf werden bisher unveröffentlichte Demo-Songs von "the boss tapes", den "control demos" sowie Material, das aus einer Zeit stammt, als es weder ein Konzept, noch einen Tiel für das erste Album "Energetic Disassembly" gab! Alle Aufnahmen sowie Fotos stammen aus den Privatarchiven der Bandmitglieder. Weitere Infos: www.monsterrecords.com.

WATCHTOWER: Arbeiten gerade an neuen Songs

Folgendes hat Jason McMaster auf der Watchtowerpage verkündet:

"NEW MATERIAL !!!! Since the reunion shows, the Germany show, and the warm ups, as well as the two Dream Theater shows we did, it´s been nothing but write songs for a new release. After all these years, here we are working on a new WatchTower CD. I would say about half of the CD is written. Doug is writing the lyrics as we speak...ssshhhhhh! do not disturb him, for I am the one who has to sing these words!"

Wenn das mal keine guten Nachrichten sind!

WATCHTOWER : Grüße aus Texas

Die Götter sind wieder in Amerika gelandet und Jason McMaster hat sich bei mir nun per eMail aus Texas gemeldet. Er möchte sich bei allen deutschen Fans bedanken, die den Gig beim Bang Your Head in Balingen zu einem für ihn unvergesslichen Erlebnis machten!

WATCHTOWER – Geschichte der Band und Zukunftsaussichten

Jetzt ist das Wunder geschehen: Watchtower spielen beim BANG YOUR HEAD- Festival 2000!! Nur einige Tage nachdem ich diese kleine Geschichte über die Kult Techno Metaller geschrieben habe, wurden die Texaner fürs Festival bestätigt. Ein Wink des Schicksals? Gibt es doch einen lieben Gott? Ich kann es im Moment noch gar nicht recht glauben... hier ist jedenfalls eine Geschichte zur Historie von WATCHTOWER.

BYH: WATCHTOWER Reunion Show!!

Hier kommt der Hammer: WATCHTOWER spielen auf dem Bang Your Head!! Auch die Metal-Piraten RUNNING WILD werden nach Jahren der Festival-Abstinenz mit einer Mega Show aufwarten! Weitere Infos? Klickt hier...