THE HALO EFFECT: zweite Single der Melodic Death Metal-Band um ex-IN FLAMES- & DARK TRANQUILLITY-Musiker

THE HALO EFFECT haben heute mit “Feel What I Believe”  ihre zweite Single veröffentlicht. Mit “Shadowminds” hatte die Band um ex-IN FLAMES-Musiker im November einen ersten Track vorgestellt.

“Feel what I believe” handelt im Grunde davon, wie wir als  Teenager den extremen Metal entdeckten. In etwas einzutauchen, das gleichzeitig beängstigend und verlockend war. Und genau darauf konzentrierten wir uns, als wir in unseren ersten Bands spielten und damit auch entschieden, wer wir sein wollten. Dieses Selbstvertrauen und diese Fokusierung faszinieren mich bis heute, und ich finde es toll, dass über die Jahre hinweg alles geblieben ist. Im Grunde sind wir 19 Jahre alt und schreien ‘Wie könnt ihr das nicht verstehen?’. Auch wenn es damals Leute gab, die uns nicht verstanden haben, konnten sie immerhin unsere Leidenschaft sehen – davon handelt dieser Song.
Das Video erinnert an die Videos von damals: Ein Haufen langhaariger typen in einem verlassenen Lagerhaus, die laute Musik spielen und dabei versuchen, cool auszusehen. Wir haben versucht, alles auf eine andere Ebene zu bringen, dank Theo Gabay und seinem erstaunlichen Team. Der Clip fängt die Stimmung beim Dreh perfekt ein und zeigt den Spaß, den wir hatten. Außerdem sieht es spektakulär aus. Viel Spaß!”

Zu THE HALO EFFECT gehören die Gitarristen Niclas Engelin (ENGEL) und Jesper Strömblad (CYHRA), Sänger Mikael Stanne (DARK TRANQUILLITY), Bassist Peter Iwers sowie Drummer Daniel Svensson. Man kennt sich seit langem: Alle fünf Musiker waren auch irgendwann Mitglied bei IN FLAMES.

Einen Plattenvertrag hat die All-Star-Band auch schon, THE HALO EFFECT haben bei Nuclear Blast Records unterschrieben – wann das Debüt erscheint, ist noch nicht bekannt. Mix und Mastering kommen von Jens Bogren aus dem Fascination Street Studio.

Live können sich THE HALO EFFECT gleich einem größeren Publikum vorstellen: Die Band begleitet im Herbst 2022 AMON AMARTH und  MACHINE HEAD bei den 31 Terminen ihrer “Vikings and Lionhearts” Tour 2022. Der Vorverkauf startet am 5. November 2022, der Presale am 3. November.

 

“Vikings and Lionhearts” Tour 2022: AMON AMARTH,  MACHINE HEAD, THE HALO EFFECT

  • Do, 08.09. – NOTTINGHAM – Motorpoint Arena
  • Fr, 09.09. – CARDIFF – Motorpoint Arena
  • Sa, 10.09 – LONDON – The SSE Wembley Arena
  • Mo, 12.09. – MANCHESTER – Arena
  • Die, 13.09. – DUBLIN – 3Arena
  • Fr, 16.09. – ZÜRICH – Hallenstadion
  • Sa, 17.09. – WIEN – Stadthalle
  • So, 18.09. – KRAKOW – Tauron Arena
  • Die, 20.09. – TALLINN – Saku Arena
  • Mi, 21.09. – HELSINKI – Ice Hall
  • Fr, 23.09. – OSLO – Spektrum
  • Sa, 24.09. – STOCKHOLM – Hovet
  • Mo, 26.09. – COPENHAGEN – Forum Black Box
  • Die, 27.09. – HAMBURG – Barclay Arena
  • Mi, 28.09. – FRANKFURT – Festhalle
  • Fri, 30.09. – OBERHAUSEN – König Pilsener Arena
  • Sa, 01.10. – BERLIN – Velodrome
  • So, 02.10. – AMSTERDAM – Afas Live
  • Die, 04.10. – MILAN – Lorenzini District
  • Do, 06.10. – BARCELONA – Sant Jordi
  • Fr, 07.10. – MADRID – Vistalegre
  • Sa, 08.10. – LA CORUNA – Coliseum
  • So, 09.10. – LISBON – Campo Pequeno
  • Mi, 12.10. – PARIS – Zenith
  • Fr, 14.10. – MÜNCHEN – Olympiahalle
  • Sa, 15.10. – LEIPZIG – Arena
  • So, 16.10. – PRAG – Tipsport Arena
  • Die, 18.10. – BUDAPEST – Barba Negra
  • Do, 20.10. – ESCH-SUR-ALZETTE – Rockhal
  • Fr, 21.10. – BRÜSSEL – Forest National
  • Sa, 22.10. – STUTTGART – Schleyerhalle

Der allgemeine Vorverkauf beginnt am Freitag, den 5. November um 10h bei Livenation, Ticketmaster und Eventim. Vorab gibt es verschiedene exklusive Presales:

 

 

amon-amarth-machine-head-tour-2022