QUIET RIOT: Live! In The 21st Century / 20 Years Of Metal Health (DVD)

QUIET RIOT: Live! In The 21st Century / 20 Years Of Metal Health (DVD)

Obwohl sich die Band im letzten Jahr endgültig (??) auflöste, erscheint nun eine „20 Years Of Metal Health“ betitelte DVD in guter Sound- und Bildqualität. Diese zeigt einen Livemitschnitt aus dem Jahre und die Band präsentierte auf einer kleinen Bühne ohne grossartigen showtechnischen Schnickschnack die Highlights ihrer Karriere. Natürlich liegt der Schwerpunkt der Songauswahl auf der erfolgreichsten Scheibe der Band – dem dritten Album „Metal Health“ (1983), von dem es ”Cum On Feel The Noize”, ”Don’t Wanna Let You Go”, ”Slick Back Cadillac”, ”Thunderbird” und den Titelsong zu hören und zu sehen gibt. Die meisten anderen Alben werden zumindest gestreift. Vom zweiten Album „Condition Critical“ (1984) gibt es ”Mama Weer All Crazee Now” bzw. “Sign Of The Times” und von “Terrified” (1993) sind der Titelsong, „Psycho City“ und ”Itchykoo Park” (hier allerdings in einer akustischen Version) zu hören. Vom wohl letzten Studioalbum „Guilty Pleasures“ (2001) präsentierte die Band “Vicious Circle” und ”Feel The Pain” – und von “Q.R.III” (1986 – eingesungen von Paul Shortino), „Quiet Riot“ (1988), „Alive & Well“ (2000), „Down To The Bone“ (1995) und den beiden Scheiben mit Randy Rhoads (1978/79) fanden keine Songs (naja, „Slick Black Cadillac“ stammt eigentlich vom zweiten Album mit ihm…) den Weg in die Setlist. Des Weiteren gibt es Soloeskapaden von Drummer Frankie Banali („Swinging Lumber“) und Gitarrist Carlos Cavazo („Battle Axe“ – hab übrigens noch nie einen so lauten Live-Gitarristen wie ihn gehört. Seit ich ihn im Dezember 1993 in Hamburg livehaftig erleben durfte, weiß ich, was Lautstärke ist) und mit „Danger Zone” (dem Bonustrack der „Metal Health“-CD) und dem THE WHO-Cover „My Generation” auch zwei kleine(re) Raritäten.

Weiterhin liegt diesem Package eine Audio-CD bei, die den Grossteil (13 Songs – 64:26 Min.) des o.a. Livegigs enthält, Stücke wie „Feel The Pain“, „My Generation“ oder „Itchykoo Park“ aber außen vor lässt.

Bonusmaterial ist zwar auch vorhanden, aber dessen Qualität und Informationsgehalt hält sich in überschaubaren Grenzen, auch wenn der Clip mit Randy Rhoads sicherlich eine Rarität ist, die man nicht so häufig zu Gesicht bekommt. Egal, für Fans sicherlich interessant, auch wenn ich einen Livemitschnitt aus den Jahren 83/84 eher bevorzugt hätte.

Tracklist :

1. Vicious Circle

2. Slick Back Cadillac

3. Terrified

4. Mama Weer All Crazy Now

5. Feel The Pain

6. Itchykoo Park

7. Don´t Wanna Let You Go

8. Thunderbird

9. Danger Zone

10. Sign Of The Times

11. Battle Axe (Guitar Solo)

12. Psycho City

13. Swinging Lumber (Drum Solo)

14. Cum On Feel The Noize

15. My Generation

16. Metal Health (Bang Your Head)

Region : 0

Running Time : 105 Minuten