DEUTSCHE ALBUMCHARTS: mit RED HOT CHILI PEPPERS, MESHUGGAH, SATAN

“Unlimited Love” ist das vierte Nummer-eins-Album der RED HOT CHILI PEPPERS, die sich sechs Jahre nach “The Getaway” (2016, #2) endlich wieder die Spitze der Charts krallen konnten. Direkt dahinter landen die deutschen Rock-Urgesteine CITY, die mit “Die letzte Runde” auf Rang zwei ihre bisher beste Platzierung feiern. Auch für THE HELLACOPTERS gibt es Grund zur Freude: Deren Comeback-Album “Eyes of Oblivion” landet ebenfalls auf dem Treppchen und besiegelt somit eine durchaus starke Chartwoche für den Rock-Sektor.

Härtere Töne finden wir ebenfalls weit vorne: MESHUGGAH knacken mit “Immutable” das erste Mal die Top 10, war doch für “The Violent Sleep Of Reason” im Jahr 2016 noch auf der 18 Schluss. Einen Sprung nach vorne legen auch SATAN mit “Earth Infernal” (#12) hin, das sich im Vergleich zum Vorgänger “Cruel Magic” (2018, #28) um 16 Positionen verbessert. Weitere nennenswerte Neueinstiege kommen derweil von WOLF sowie EVIL INVADERS. Erstere lassen nach “Feeding The Machine” (2020) ein wenig Federn und sichern sich mit “Shadowland” diesmal Platz 67. Für die Zweiteren ist “Shattering Reflection” der erste Charterfolg in Deutschland überhaupt: Nummer 53 ist dafür sicherlich ein achtbares Resultat.

Der Ausblick auf kommende Woche

Es gibt wieder neues Material aus dem Hause DESTRUCTION: Die Thrash-Institution hat ihr neues Album “Diabolical” herausgebracht. Messen müssen sie sich in dieser Woche u.a. mit PAPA ROACH und deren Platte “Ego Trip” sowie HÄLLAS, die “Isle Of Wisdom” veröffentlicht haben. Von INCITE gibt es darüber hinaus “Wake Up Dead”, während TREAT das Album “The Endgame” ins Rennen schicken. Ebenfalls neu im Handel: “Dark Odyssey” von LUX INCERTA, “Liberate The Unborn Inhumanity” von MORS PRINCIPIUM EST sowie “The Elephants Of Mars” von JOE SATRIANI.

Die Neueinstiege vom 8. April 2022

Top 20
01. RED HOT CHILI PEPPERS: “Unlimited Love”
02. CITY: “Die letzte Runde”
03. THE HELLACOPTERS: “Eyes Of Oblivion”
06. MESHUGGAH: “Immutable”
12. SATAN: “Earth Infernal
17. MIDNIGHT OIL: “Resist” (WE)

Top 40
31. GOLDEN EARRING: “You Know We Love You (Live Ahoy 2019)”

Top 50 und weitere
50. CARPENTER BRUT: “Leather Terror”
53. EVIL INVADERS: “Shattering Reflection”
59. QUEEN: “The Platinum Collection – Greatest Hits I, II & III” (WE)
64. QUEEN: “Greatest Hits” (WE)
67. WOLF: “Shadowland”
74. STAR ONE: “Victims Of The Modern Age” (WE)
89. HOT WATER MUSIC: “Feel The Void” (WE)

Quelle: mtv.de