DEUTSCHE ALBUMCHARTS: mit FEUERSCHWANZ, AGRYPNIE, NIGHTWISH

Mitte August klettern so langsam wieder die Temperaturen, während wir so langsam im Sommerloch angelangt sind. Es tut sich wenig für Metal- und Rock-Fans in den deutschen Albumcharts, wobei zumindest zwei Neueinstiege in den Top 10 zu verzeichnen sind: FEUERSCHWANZ sichern sich mit ihrer Live-Platte “Die letzte Schlacht” Platz vier – das ist nur ein Rang hinter dem letzten Studioalbum “Das elfte Gebot” (2020) und daher ein ausgezeichnetes Resultat. Neue Musik gibt es hier allerdings ebensowenig wie bei NIGHTWISH, die ihr Erfolgsalbum “Once” (2004) mit neuem Mastering und einigen Bonus-Extras neu aufgelegt haben: Den dreifachen Goldstatus mit Höchstplatzierung wiederholt die Wiederveröffentlichung natürlich nicht, kann sich aber auf Position neun festigen. Daher stellen quasi AGRYPNIE die einzige Metal-Veröffentlichung mit richtigem neuen Material in den Albumcharts: Platz 26 für “Metamorphosis”.

Der Ausblick auf kommende Woche

Neu im Handel ist diese Woche neben dem Compilation-Album “SepulQuarta” von SEPULTURA auch die Live-Platte “Live Attack” aus dem Hause DESTRUCTION. Extreme Naturen werden eventuell mit LORNA SHORE und ihrer EP “…And I Return To Nothingness” oder aber dem SLAUGHTER TO PREVAIL-Album “Kostolom” glücklich. Ebenfalls in den Regalen sind das neue GOST-Album “Rites Of Love And Reverence” sowie die neue GROZA-Scheibe “The Redemptive End”.

Die Neueinstiege vom 13. August 2021

Top 20
04. FEUERSCHWANZ: “Die letzte Schlacht”
09. NIGHTWISH: “Once” (Re-Release)

Top 40
29. AGRYPNIE: “Metamorphosis”

Top 50 und weitere
62. TON STEINE SCHERBEN: “50 Jahre”

Quelle: mtv.de