AARA: neues Album “Triade I: Eos” & erste Single

Die Schweizer Black Metal Band AARA veröffentlicht am 26. März 2021 ihr neues Album “Triade I: Eos”.  Der Nachfolger der 2020er Platte “En Ergô Einai” erscheint via Debemur Morti Production.

“Triade I: Eos” ist der erste Teil einer Trilogie, die sich mit dem Buch “Melmoth The Wanderer” beschäftigt, einem Roman des irischen Schriftstellers Charles Robert Maturin aus dem frühen 19. Jahrhundert.

Mit dem Song ‘Naufragus’ bei YouTube haben AARA jetzt die erste Single von “Triade I: Eos” im Netz geteilt.

Berg, Mastermind hinter AARA, erklärt, was es mit dem Song auf sich hat:  “Die Songs folgen der Handlung des Buches,  ‘Naufragus’ wurde also als dritter Song geschrieben. Man kann ihn als eine Art Soundtrack sehen, obwohl ich natürlich versuche, die Stimmung zu interpretieren. Samples und Sounds sollen die Verbindung zur Storyline verstärken. Das komplette Album hat keine festen Songstrukturen, es gibt keine Einteilung in Strophe, Bridge, Refrain. Es ist vielmehr eine emotionale Reise mit Höhen und Tiefen, es geht um die Essenz der Existenz  und etwas, womit sich wahrscheinlich jeder identifizieren kann.”

Der lateinische Songtitel ‘Naufragus’ lässt sich mit “Schiffbruch” übersetzen,  AARA erzählen in dieser Komposition eine Episode von Melmoths Reise:  “Der junge Melmoth verbringt im Haus seines gerade verstorbenen Onkels die Nacht, es stürmt. Während sich alle um das Feuer versammeln und dem Wind lauschen, von dem es heißt, er sei die Seele des Verstorbenen, hören sie plötzlich Kanonenschüsse von der Küste. Ein Schiff geht in der peitschenden See unter. Melmoth eilt zu Hilfe, doch es gibt keine Rettung. In der Dunkelheit sieht er auf den Klippen eine Gestalt, die trotz des Sturms völlig regungslos bleibt, nicht einmal ihr Mantel bewegt sich im Wind. Beim Anblick des sinkenden Schiffes lacht sie laut, Melmoth gefriert das Blut in den Adern. Er versucht, die Gestalt zu erreichen und stürzt, als ein Stein unter seinen Füßen nachgibt, ins Meer. Hier begegnet er dem geisterhaften Wanderer, seinem Vorfahren, zum zweiten Mal. Er schafft es, nicht zu ertrinken und unterhält sich dann mit dem einzigen Überlebenden des Schiffbruchs, einem Spanier, der ihm mehr über den Wanderer erzählen kann.”

AARA “Triade I: Eos” Tracklist

01. Fathum
02. Tantalusqual
03. Naufragus (Video bei YouTube)
04. Nimmermehr
05. Das Wunder
06. Effugium

Aara_Bandfoto-2020