V.A.: MONSTERS OF DEATH: The Ultimate Death Metal Compilation (2 DVD)

V.A.: MONSTERS OF DEATH: The Ultimate Death Metal Compilation (2 DVD)

Nach den sehr erfolgreichen Doppel-DVDs Monsters Of Metal Vol. 1-3 hat das Donzdorfer Label Nuclear Blast nun einen Doppelwhopper mit insgesamt 53 Clips aus dem Death Metal-Bereich gebraten, der die Herzen der Freunde härterer Klänge definitiv höher schlagen lassen wird.

Wie schon auf den Monsters Of Metal-DVDs kommt auch die Todes-Ausgabe mit einem dicken Booklet, in welchem sämtliche auf den Silberlingen enthaltenen Bands kurz vorgestellt werden. Was ich persönlich sehr cool finde, ist die Tatsache, dass sich die Macher der Compilation nicht nur auf aktuell angesagte Acts im Death Metal-Metier (z.B. WINTERSUN, DISBELIEF, MISERY INDEX, KATAKLYSM, etc.) beschränkt haben, sondern tonnenweise altes Videomaterial von Combos, die schon längst nicht mehr existieren oder aus den Anfangstagen von nach wie vor etablierten Kapellen, ausgegraben haben. Viele von uns haben sicherlich noch einige Clips auf verstaubten VHS-Kassetten im Keller in einer Kiste liegen, die man früher mühsam im Headbangers Ball auf MTV zusammen geschnitten hatte. Wer kann sich noch an den Heartwork-Clip von CARCASS in der alten Fabrikhalle oder Down On Whores von BENEDICTION aus dem Jahre 1995 erinnern? Weiterhin ist Black Tears (EDGE OF SANITY), das grandiose SENTENCED-Stück Nepenthe, Cenotaph (BOLT THROWER), Land Of Tears der Niederländer PESTILENCE und Under The Surface der ehemaligen deutschen Vorzeige-Death Metaller MORGOTH als nostalgisch empfehlenswert zu bezeichnen. Dies war nur ein kurzer Auszug der Schatzkiste auf Monsters Of Death und es macht einfach Spaß darin lange zu stöbern.

Neben den zahlreichen Clips wurden auch auf dieser Compilation zwei Livechapter mit sechs Bands untergebracht. Darunter Spirit Crusher von DEATH live auf dem Dynamo Open Air, in Erinnerung an Chuck Schuldiner – einer der kreativsten Köpfe im Death Metal. Als weiterer Bonus bekommt der Käufer einen Audiochapter geboten, bei dem in sieben Neuveröffentlichungen aus dem Hause Nuclear Blast reingehört werden kann.

Wieder einmal kann ich nur beide Daumen straight nach oben reißen. Monsters Of Death muss in jeder gut sortierten Todesmörtelsammlung stehen und es macht Laune, gemütlich bei einer Kanne Bier mit den Kumpels vor der Glotze zu sitzen und über alte Zeiten zu quatschen. Jetzt wünsche mir als nächste Compilation Monsters Of Thrash mit allen Thrash-Clips der achtziger Jahre bis heute! Los geht’s!

Spieldauer: 260 Minuten

Screen: 4:3 PAL

Sound: PCM Stereo

Country Code: 0/all regions

Veröffentlichungstermin: 07.02.2005
Label: Nuclear Blast

Hompage: http://www.nuclearblast.de

Tracklist:
DVD 1

1 In Flames – Ordinary Story

2 Wintersun – Beyond The Dark Sun

3 Soilwork – Light The Torch

4 Children of Bodom – Downfall

5 Hypocrisy – Inferior Devoties

6 Finntroll – Trollhammaren

7 Carcass – Heartwork

8 Dark Tranquillity – Monochromatic Stains

9 Disbelief – To The Sky

10 Arch Enemy – The Immortal

11 Imperanon – Sold

12 Amon Amarth – Death In Fire

13 Omnium Gatherum – The Fall Went Right Through Here

14 Benediction – Down On Whores

15 Grave – Soulless

16 Edge Of Sanity – Black Tears

17 Napalm Death – Greed Killing

18 At The Gates – Terminal Spirit Disease

19 Sentenced – Nepenthe

20 Dismember – Dreaming In Red

21 Therion – A Black Rose

22 Dissection – Where Dead Angels Lie

23 Bolt Thrower – Cenotaph

24 Amorphis – Black Winter Day

25 Darkane – Innocence Gone

26 Unleashed – The One Insane

27 Anathema – Sweet Tears

28 Gorefest – Freedom

29 Pungent Stench – Sick Bizarre Defaced Creation

30 Impaled Nazarene – Armageddon Death Squad

31 Entombed – Left Hand Path

Live-Chapter

32 Tiamat – The Sleeping Beauty

33 Necrophobic – Roots of Heldrasill

DVD 2

1 Kataklysm – In Shadows And Dust

2 Misery Index – The Great Depression

3 Zyklon – Psyklon Aeon

4 Cannibal Corpse – Decency Defied

5 Deicide – Scars Of The Crucifix

6 Suffocation – Surgery Of Impalement

7 Obituary – Don´t Care

8 Hate Eternal – Powers That Be

9 Six Feet Under – Amerika The Brutal

10 Behemoth – As Above So Below

11 Exhumed – The Matter Of Splatter

12 Nile – Sacrophagus

13 Brutal Truth – Ill-Neglect

14 Morbid Angel – God Of Emptiness

15 Decapitated – Spheres Of Madness

16 Vader – Dark Age

17 Dying Fetus – One Shot, One Kill

18 Monstrosity – Final Cremation

19 Morgoth – Under The Surface

20 Sinister – Leviathan

21 Mortification – Scrolls Of The Megilloth

22 Pestilence – Land Of Tears

Live-Chapter:

23 Malevolent Creation – The Will To Kill

24 All Shall Perish – Deconstruction

25 Immolation – Of Martyrs And Men

26 Death – Spirit Crusher

Audiochapter – auf DVD 2

27 Soilwork – Stabbing The Drama

28 Disbelief – Rewind It All (Death Or Glory)

29 Graveworm – Hateful Design

30 Wintersun – Sadness And Hate

31 Omnium Gatherum – No Moon & No Queen

32 Die Apokalyptischen Reiter – Der Teufel

33 Pungent Stench – Lynndie (She-Wolf Of Abu Ghraib)

Psycho