MIGHTY D.: Necronomicon (Video)

MIGHTY D.:  Necronomicon (Video)

Alleine die Verpackung des Videoclips von Mighty D. überzeugt. Genauso professionell wie die schlicht-schöne Aufmachung in Weiß ist auch das Filmchen selbst. Die Band um Renè Tometschek, der früher bei Atrocity den Baß zupfte, finanzierte das Video selbst. Umso erfreulicher ist das, was über die Mattscheibe läuft. Ein stimmungsvoller Schwarz-Weiß-Clip, der genauso gut von einer Combo mit einen großen Label im Rücken stammen könnte.

Der rauhe, intelligente Death-Metal Song „Necronomicon“ wird optisch toll umgesetzt. Das Video erzählt eine kleine Geschichte, die ich hier nicht wiedergeben werde, schließlich sollt ihr das Teil selbst anschauen. Zwischen Aufnahmen der Band, die an keiner Stelle gekünstelt oder gestellt wirken, wurden Bilder von Bombenabwürfen und Soldaten geschnitten. Die Jungs haben sich eine trotz Sonnenschein fast schon unheimlich wirkende Kulisse ausgesucht und verstärken die düster-beklemmende Atmosphäre durch gotisch gewandete Mädchen. Das über sechsminütige Filmchen ist auf jeden Fall einen Blick wert.

Doch auch musikalisch können mich Mighty D. überzeugen. Der Song ist intelligent strukturiert, Breaks und Tempiwechsel machen die Sache interessant. Bemerkenswert sind auch die derben Vocals von Shouter Erik Mosoni, der Junge versteht sein Geschäft.

Im Moment nehmen Mighty D. ihre Debut CD auf, wenn sie den Standard des Videos halten, dann wird das eine richtig geile Sache.

Line-Up:

René T. – Baß

Erik Mosoni – Gesang

Tom G. – Schlagzeug

Jacek – Gitarre

Carsten Müthing – Gitarre, Synthesizer

Kontakt:

P.P.S.

N. Tometschek

Am Brücklesbach 23

D – 71397 Leutenbach

Fon: 0 71 95-17 96 15

andrea
Kümmere mich seit 1999 um Reviews, Interviews und den größten Teil der *Verwaltung*, Telefon-Dienst, Beschwerdestelle, Versandabteilung, Ansprechpartner für alles, Redaktionskonferenz-Köchin...