blank

BLACK ZONE BAVARIA IV-Special: DEAD ALONE

Gefeiert darf auf dem BLACK ZONE BAVARIA IV-Festival durchaus werden – der Co-Headliner DEAD ALONE hat das neue Album "Ad Infinitum" im Gepäck, das an genau jenem Tage über SUPREME CHAOS RECORDS veröffentlicht werden wird. Mit jeder Menge Liveerfahrung und neuen, frischen Songs wird die süddeutsche Death-Doom-Band sicherlich für Gänsehaut und Nackenschmerzen sorgen. Wir bitten die Jungs kurz zum Appell.

Gefeiert darf auf dem BLACK ZONE BAVARIA IV-Festival durchaus werden – der Co-Headliner DEAD ALONE hat das neue Album Ad Infinitum im Gepäck, das an genau jenem Tage über SUPREME CHAOS RECORDS veröffentlicht werden wird. Mit jeder Menge Liveerfahrung und neuen, frischen Songs wird die süddeutsche Death-Doom-Band sicherlich für Gänsehaut und Nackenschmerzen sorgen. Wir bitten die Jungs kurz zum Appell.

Das BLACK ZONE BAVARIA findet bereits zum vierten Mal statt – was glaubst du ist das Geheimnis an diesem Ein-Tages-Festival?

Sicherlich ist sowohl die Bandauswahl als auch der Preis jedes mal aufs Neue sehr fair. Es gibt immer hochkarätige lokale Bands zu bestaunen und einen internationalen großen Act – und sowas für den kleinen Geldbeutel. Also wenn das mal kein Grund ist?!

Mit welcher anderen Band des Festivals werdet ihr exzessiv feiern?

Ich hoffe mal, dass sich nach der letzten Band ein bisschen Zeit findet, dass alle Bands sich auf ein gemeinsames Bierchen treffen und gemeinsam anstoßen. Ansonsten befürchte ich, dass es mal wieder eine legendäre Party mit ARSIRIUS und SKROTUM geben wird. 🙂

Bei welchem Auftritt werdet ihr selbst im Pit vorne mitmischen?

Wir werden uns sicherlich alle Bands geben. Ein Großteil sind befreundete Musiker und da muss man einfach vor der Bühne stehen! Aber HYPNOS werde ich mir persönlich ganz sicher nicht entgehen lassen, gerade weil ihr neues Album Heretic Commando wirklich großartig ist.

Stur sein Zeug runterholzen kann jeder. Was werdet ihr anstellen, um dem Publikum Gänsehaut zu verschaffen?

Wir werden wie immer unser Bestes auf der Bühne geben, um aus diesem Abend was besonders für alle Anwesenden zu machen. Sollten die Leute mit unserer Musik warm werden, dann werden wir ihnen mit unseren neuen Songs kräftig einheizen.

Jetzt mal anders herum: Welche Erwartungen hegt ihr an das Publikum, aber auch an die Show und den ganzen Abend?

Wir hoffen natürlich auf viele Fans, die an dem Abend kommen. Und natürlich darauf, dass alle eine schöne Zeit haben und mit viel Spaß dabei sind. Ansonsten wissen wir aber, dass Freising immer großartig für Konzerte ist und insofern freuen wir uns schon tierisch auf den Auftritt.

Warum darf man euren Auftritt auf dem BLACK ZONE BAVARIA IV auf keinen Fall verpassen? Naja, es ist die Release-Show unseres neuen Albums Ad Infinitum, welches am selben Tag über Supreme Chaos Records erscheinen wird! 🙂 Und insofern werden wir sicherlich einige neue Stücke vorstellen und hoffen drauf, dass die Leute gemeinsam mit uns kräftig feiern!!!

Freising ist noch immer ein eher weißer Fleck auf der Metal-Landkarte. Warum sollten Fans diese Venue auschecken und auch mal aus der Großstadt aufs Land fahren?

Der Lindenkeller ist eine extrem coole Location für Konzerte und es ist das erste Mal, dass wir dort spielen dürfen. Ich war zwar schon öfters mal als Gast da, aber es ist schon was anderes, dort mal nen Gig zu haben. Der Sound war bisher immer extrem cool vor der Bühne und die Leute sind auch immer sehr locker drauf. Also wer noch nichts vor hat, taucht auf!

Gibt´s noch etwas, das ihr loswerden wollt?

Vielen Dank für den Support und das Interview. Hoffentlich sieht man möglichst viele von Euch am 28.09. vor Ort in Freising, um dann gemeinsam unseren CD-Release zu feiern. Falls ihr von uns noch nie was gehört habt, dann checkt uns vorab doch mal auf Facebook (www.facebook.com/deadalonemetal) aus. Wir freuen uns auf Euch!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner