SUIDAKRA: Caledonia

SUIDAKRA: Caledonia

Bereits das mystisch anmutende Cover von Kris Verwimp und die Ornamente auf der CD lassen vermuten, dass im Hause SUIDAKRA wieder ein anderer Wind weht als auf dem letztjährigen Command to Charge. Denn der folkige Geist ist zurückgekehrt und strömt leidenschaftlich durch Caledonia. Dabei wird er von einer druckvollen Produktion unterstützt, welche nicht nur die Gitarren angenehm authentisch zum Zug kommen lässt.

Dergestalt ausgerüstet eröffnen SUIDAKRA ihr Werk sogleich mit einer achtminütigen Hymne. Der Beginn des Openers gemahnt noch etwas an die ENNIO MORRICONE-Soundtracks, doch dann übernehmen die Erinnerungen an die glorreichen The Arcanum-Zeiten. Seien es eine gekonnt eingesetzte Ride-Glocke oder die folkig-fröhlichen Harmonien: SUIDAKRA führen mit Leidenschaft durch Caledonia. Zwar gehören die schwarzmetallischen Anteile der Anfangstage definitiv der Vergangenheit an und machen eher melodiösen Death Metal-Nuancen den Weg frei – doch auf dem aktuellen Werk tönt diese Mischung wesentlich ausgereifter als auf dem Vorgängerwerk. Wenn in The IXth Legion dann mit stampfenden Parts, hymnischem Gesang und Dudelsack dann auch noch Musik geschaffen wird, die sich William Wallace – würde er heute noch leben – anhören würde, hofft man definitiv, dass es nach dem Farewell ein baldiges Wiederhören mit der Truppe um Arkadius geben wird.

Insgesamt ist Caledonia also eine eindrucksvolle Rückmeldung geworden. Zwar reichen SUIDAKRA sich selbst zu alten Zeiten nicht das Wasser, aber so manche große Band musste sich schon von sich selbst in jungen Jahren geschlagen geben.

Veröffentlichungstermin: 17.11.2006

Spielzeit: 50:05 Min.

Line-Up:
Marcus: Bass
Lars: Drums
Arkadius: Gitarren, Vocals, Keyboards
Marcel: Gitarren, Vocals

Label: Armageddon Music

Homepage: http://www.suidakra.com

Tracklist:
1. Highland Hills
2. A Blackened Shield
3. The Ember Died (Part II)
4. Evoke The Demon
5. Forth-Clyde
6. Ramble
7. Dawning Tempest
8. The Distant Call
9. On Torrid Sand
10. The IXth Legion
11. Farewell

Arlette Huguenin Dumittan
Arlette ist seit 2000 bei vampster und unsere Schweizer Fachfrau für schwarze Musik und vegane Backrezepte. Lieblingsbands: DARKTHRONE, MAYHEM, HAIL OF BULLETS. Genres: Black Metal, Death Metal, Dark Metal/Rock.