Jahresabrechnung 2000 von Geork

Georks Jahrespoll 2000

Top Ten Alben: (keine bestimmte Reihenfolge)

– BELPHEGOR: Necrodaemon Terrorsathan

– DYING FETUS: Destroy the Opposition

– DEVIN TOWNSEND: Physicist

– CRYPTOPSY: And then you’ll beg…

– VOMITORY: Revelation Nausea

– MORBID ANGEL: Gateways to Annihilation

– GROINCHURN: Whoami

– NAPALM DEATH: Enemy of the Music Business

– DIE APOKALYPTISCHEN REITER: All you need is Love

– CANNIBAL CORPSE: Live Cannibalism

– HOUWITSER: Embrace Damnation

– VADER: Litany

– NASUM: Human 2.0

– SOULSEARCH: Iherno

– KRISIUN: Conquerors of Armageddon

– SEVERE TORTURE: Feasting on Blood

Bestes Konzert:

– NAPALM DEATH & NASUM, München

– KRISIUN, Salzburg

– LOCK UP, Wacken Open Air

– MORBID ANGEL, Wacken Open Air

Enttäuschung 2000:

– konnte nicht auf das MORBID ANGEL, DYING FETUS etc. Konzert gehen

– kein neues STRAPPING YOUNG LAD-Album

– das neue KRABATHOR Album war im Vergleich mit „Orthodox“ auch mehr als enttäuschend

– Mal wieder die österreichische Regierung… K.A.P. !!!!

Gewinner 2000:

– BELPHEGOR: Die Salzburger konnten mit ihrem Wahnsinnsalbum endlich zeigen, daß sie zur Elite extremer Musik zählen!

– PROFANITY: wissen wie man Death Metal macht

Newcomer 2000:

– SEVERE TORTURE

Überflüssigste Wiederauferstehung (?):

– Rob Halford

Schönstes Cover:

– DISGORGE: Forensick (die Betonung liegt auf „schön“)

– DEVIN TOWNSEND: Physicist

Dämlichster Songtitel:

– Ich schließe mich Vampi an: BETHLEHEM schaffen es doch immer wieder ;-)

Bester Musiker:

– DEVIN TOWNSEND (Gott)

– GENE HOGLAN (Drumgott)

– Wenn ich jetzt weitermache würde das wohl den Rahmen sprengen…

Top 3 der unsigned Bands

– SOULSEARCH

– CEPHALIC

– FESTERING FLESH

Bestes Festival:

– War leider nur in Wacken, habe also keinen Vergleich…