Alles zu

ROB ZOMBIE

14 Beiträge
Mehr

ROB ZOMBIE: neues Album ´ Venomous Rat Regeneration Vendor` & neuer Film

R"ROBOB ZOMBIE veröffentlicht am 19. April 2013 sein neues Album "Venomous Rat Regeneration Vendor". Er selbst sagt über das Album: "Ich finde, dieses Album ist das erste, das den Brückenschlag zwischen den alten Zeiten von WHITE ZOMBIE und der Zukunft wirklich schafft. Es ist die perfekte Mischung, da werden mir  die Fans von beiden Sounds sicherlich zustimmen." 

Eine Woche nach dem Album-Release, am 26. April, feiert ROB ZOMBIES neuer Film  "The Lords of Salem" Premiere - Trailer und weitere Infos gibt´s hier:
ROB ZOMBIE bei YouTube.

Zum Cover von "Venomous Rat Regeneration Vendor": 

ROB ZOMBIE: kostenloser Download

Roadrunner Records haben angekündigt, dass es heute, Donnerstag, 17.Dezember 2009, ab 17 Uhr ein neuer Song von ROB ZOMBIE als kostenloser Download verfügbar sein wird. Das Angebot gilt 24 Stunden. Hier geht´s zum Download :
offizielle Homepage von ROADRUNNER RECORDS.
Der Song heißt "Burn" und ist vom neuen Album "Hellbilly Deluxe", das am 29. Januar 2010 veröffentlicht wird.  
Mehr

ROB ZOMBIE: neues Album ´Hellbilly Deluxe 2´ erscheint später

"ROBROB ZOMBIE veröffentlicht sein neues Album "Hellbilly Deluxe 2" nicht wie geplant auf seinem eigenen Label, sondern über Loud&Proud/Roadrunner Records. Die Veröffentlichung verschiebt sich durch den Wechsel vom 17. November 2009 auf das Frühjahr 2010. Demnächst soll allerdings der Song "What?" als Single veröffentlicht werden.
Die Songtitel von "Hellbilly Deluxe 2": Jesus Frankenstein, Sick Bubblegum, What?, Mars Needs Women, Werewolf, Baby!, Virgin Witch, Death and Destiny Inside The Dream Factory, Burn, Cease to Exist, Werewolf Women of the SS und The Man Who Laughs

HAUS DER 1.000 LEICHEN [Filmkritik]


Der liebe Onkel Otis hat keine gute Laune. Ein Streifenpolizist steht vor seiner Scheune und hat etwas entdeckt. Otis schreitet auf den Polizisten zu, die Pistole erhoben. Der Polizist geht in die Knie, den Revolver an der Stirn, die Kamera wechselt in die Vogelperspektive. Da stehen sie nun, ewige Sekunden lang, bis der Schuss ertönt und das Opfer zu Boden fällt.