VIO-LENCE: veröffentlichen nach fast 20 Jahren neue Songs

VIO-LENCE haben eine neue EP angekündigt: “Let the World Burn”, soll Anfang 2022 via Metal Blade Records veröffentlicht werden. Darauf zu hören sind die ersten neuen VIO-LENCE-Songs seit dem 1993er Album “Nothing to Gain”.

Im Sommer 2020 meldeten sich VIO-LENCE nach langer Pause zurück und hatten ein Musikvideo zum DEAD KENNEDYS-Cover “California Uber Alles” bei YouTube geteilt.

VIO-LENCE-Sänger Sean Killian hat dazu Folgendes zu sagen:

“Das Leben ist dazu da, gelebt zu werden, und während dieses einen Lebens hat man die Möglichkeit, wahrhaftige Erinnerungen für sich selbst und für Menschen zu schaffen, die die gleiche Zeit auf diesem Planeten verbringen wie man selbst. Seit 33 Jahren hat diese eine Kreation namens “Eternal Nightmare” Erinnerungen für Menschen auf der ganzen Welt geschaffen. Nun ist es an der Zeit, im Jahr 2021 neue Erinnerungen zu schaffen, und VIO-LENCE hat das nun für mich getan und ich hoffe auch für euch. Diese Wiederauferstehung begann 2019 mit einem einfachen Text, der besagte: “Lasst uns eine Show machen”. In diesem Moment begannen wir an neuen Songs zu arbeiten. Ich bin sehr stolz auf die neue Musik, die wir geschaffen haben, und wir haben das Glück, mit einigen sehr kreativen Leuten zusammengearbeitet zu haben. Juan Urteaga, der es geschafft hat, die Band an den Rand des Wahnsinns zu treiben, um die Intensität einzufangen, die wir als Band immer durch unsere Musik und unsere Live-Auftritte zu den Menschen gebracht haben. Tue Madsen verlieh unserer einzigartigen Manie eine besondere Note und brachte rohe Perfektion in unseren Sound. Hier ist nichts zu poliert, es sei denn, Glasscherben und zerbrochene Rasierklingen sind das, was ihr als poliert betrachtet.”

VIO-LENCE Line-up 2021:
Sean Killian – vocals
Perry Strickland – drums
Christian Olde Wolbers – bass
Bobby Gustafson – guitars
Phil Demmel -guitars