MÖTLEY CRÜE: Reunion & Tour in den USA

motley-crue-bandfoto-2019-11

Rücktritt vom Rücktritt: MÖTLEY CRÜE sind wieder da und sollen laut rollingstone.com im kommenden Jahr mit POISON und DEF LEPPARD in den USA touren.

Vor gut sechs Jahren unterzeichneten MÖTLEY CRÜE nach ihrer Abschiedstour einen Vertrag, der es Vince Neil, Nikki Sixx, Mick Mars und Tommy Lee verbot, unter dem Namen MÖTLEY CRÜE aufzutreten. Diesen Vertrag hat die Band nun aufgelöst – und in einem Video bei YouTube in die Luft gesprengt.

In einem Statement schreiben MÖTLEY CRÜE auf ihrer Webseite unter anderem: „Eine neue Generation von Crüeheads verlangt danach, dass die Band zurückkommt: Der große Erfolg des Biopics „The Dirt“ brachte MÖTLEY CRÜE viele neue Fans. Deshalb hat die Band, die dafür bekannt ist, Regeln zu brechen, ihren Vertrag zum Tour-Verbot zerstört und in die Luft gejagt.

Nach 35 Jahren auf der Bühne und 30 Jahre nach dem Album „Dr. Feelgood“ gingen die Mitglieder von MÖTLEY CRÜE nach ihrem Abschiedskonzert 2015 getrennte Wege und hatten seitdem nicht mehr miteinander gesprochen. Erst 2018, als sich die Band am „The Dirt“-Films beteiligte, rückten die Bandmitglieder entgegen jeder Erwartung wieder zusammen, sie gingen sogar zusammen ins Studio. Die Lunte brannte wieder.“

andrea
Kümmere mich seit 1999 um Reviews, Interviews und den größten Teil der *Verwaltung*, Telefon-Dienst, Beschwerdestelle, Versandabteilung, Ansprechpartner für alles, Redaktionskonferenz-Köchin...