DEUTSCHE ALBUMCHARTS: mit IRON MAIDEN, THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA, AURI

Überrascht wird wohl niemand sein, dass sich IRON MAIDEN sechs Jahre nach “The Book Of Souls” (2015) mit “Senjutsu” erneut den ersten Platz sichern. Es ist das vierte Nummer-eins-Album der britischen Heavy-Metal-Legende in Folge. Gleichzeitig ist das Album ein kleiner Lichtblick für den Metal in einer sonst eher überschaubaren Chartwoche. Auf Platz 17 finden sich etwa THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA, die mit der Fortsetzung “Aeromantic II” die Flagge des 80s Rock hochalten. Das ist für die Schweden sicherlich ein gutes Ergebnis, obwohl die beiden Vorgänger “Aeromantic” (2020, #13) und “Sometimes The World Ain’t Enough” (2018, #16) ein kleines bisschen mehr erreicht hatten.

Auch AURI, das Nebenprojekt von NIGHTWISH-Keyboarder Tuomas Holopainen lässt etwas Federn: Schaffte es das selbstbetitelte Debüt 2018 noch auf Platz 29, muss sich “II – Those We Don’t Speak Of” mit Nummer 36 zufrieden geben. Dagegen dürften sich PORTRAIT über Rang 41 mit “At One With None” sicherlich freuen.

Der Ausblick auf kommende Woche

In der kommenden Woche gibt es immerhin einige Veröffentlichungen, um uns bei der Stange zu halten: ABORTED haben jüngst “ManiaCult” herausgebracht, von GWAR gibt es zumindest das Live-Album “Scumdogs Live” und ANETTE OLZON (Ex-NIGHTWISH) schickt ihre Platte “Strong” ins Rennen. Wer feiern möchte, wird dagegen bei ANDREW W.K. fündig, dessen “God Is Partying” ebenfalls ab sofort erhältlich ist. Feiern kann man übrigens auch mit GAMMA RAY, die “30 Years Live Anniversary” veröffentlicht haben, oder mit METALLICA und dem Cover-Tribute-Album “The Metallica Blacklist”. Und für die extremeren Naturen haben INFERI ihr neues Album “Vile Genesis” am Start.

Die Neueinstiege vom 10. September 2021

Top 20
01. IRON MAIDEN: “Senjutsu”
17. THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA: “Aeromantic II

Top 40
36. AURI: “II – Those We Don’t Speak Of”

Top 50 und weitere
41. PORTRAIT: “At One With None”
63. PEARL JAM: “No Code” (WE)
64. MÅNESKIN: “Il Ballo Della Vita” (WE)
83. DIE TOTEN HOSEN: “Damenwahl” (WE)
96. BROILERS: “Puro Amor” (WE)

Quelle: mtv.de