DARKTHRONE: Retrospektive

Eine weitere Retrospektive wird am 23. Oktober von DARKTRHONE erscheinen, die sich auf die Zeit vor und während ihres Peaceville-Vertrags beschränken wird. Die 76 Minuten Spielzeit werden von folgenden Songs gefüllt: “Transilvanian Hunger”, “Snowfall” (demo), “Archipelago” (demo), “I En Hall Med Flesk Og Mjod”, “The Pagan Winter”, “Grave With A View”, “Eon/Thulcandra” (live), “Soria Moria” (live), “Natassja In Eternal Sleep”, “Cromlech”, “In The Shadow Of The Horns”, “Neptune Towers” (live), “Under A Funeral Moon”, “Skald Av Satans Sol”, “Iconoclasm Sweeps Cappadocia”‘ (version). Das Album wird übrigens auch ausführliche Liner-Note von Fenriz beinhalten!

Eine weitere Retrospektive wird am 23. Oktober von DARKTRHONE erscheinen, die sich auf die Zeit vor und während ihres Peaceville-Vertrags beschränken wird. Die 76 Minuten Spielzeit werden von folgenden Songs gefüllt: “Transilvanian Hunger”, “Snowfall” (demo), “Archipelago” (demo), “I En Hall Med Flesk Og Mjod”, “The Pagan Winter”, “Grave With A View”, “Eon/Thulcandra” (live), “Soria Moria” (live), “Natassja In Eternal Sleep”, “Cromlech”, “In The Shadow Of The Horns”, “Neptune Towers” (live), “Under A Funeral Moon”, “Skald Av Satans Sol”, “Iconoclasm Sweeps Cappadocia”‘ (version). Das Album wird übrigens auch ausführliche Liner-Note von Fenriz beinhalten!