ARCHITECTS: Tour zum neuen Album “For Those That Wish To Exist” auf Januar 2023 verschoben

Die britische Metalcore-Band ARCHITECTS hat ihre Europatour zu ihrem aktuellen Album “For Those That Wish To Exist” (2021) teilweise verschoben. Alle Deutschland-Termine sowie die Show in den Niederlanden finden nun im Januar 2023 statt (Termine s. unten). Ursprünglich wollte die Formation im Mai 2022 nach Deutschland kommen. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Erst Ende März 2022 haben ARCHITECTS mit “For Those That Wish To Exist at Abbey Road” ihr aktuelles Werk als Live-Album mit Orchester neu herausgebracht. Weiteres Live-Material zur Platte gibt es ebenfalls: Die Briten haben mit “Dying Is Absolutely Safe” einen Song des Albums als Live-Version im Studio eingespielt. Den Clip kann man sich bei YouTube ansehen. Davor hatten ARCHITECTS die erste Single “Animals” zusammen mit einem Orchester live eingespielt. “Animals (Orchestral Version)” wurde in den Abbey Road Studios aufgenommen, den Clip gibt’s bei YouTube.

Außerdem haben ARCHITECTS ein Musikvideo zu ihrer vierten Single veröffentlicht: “Meteor” kann man sich via YouTube auch in Bild und Ton ansehen. Zuvor teilte die Formation den Vorabsong “Dead Butterflies” bei YouTube. Das Videomaterial stammt vom letztjährigen Konzert-Livestream aus der Royal Albert Hall.

Der zweite Preview-Song war “Black Lungs”. Als Erstes gab es im Oktober einen Clip zum Song “Animals” bei YouTube. “Animals” ist das erste neue Material seit dem letzten Studioalbum “Holy Hell” und gleichzeitig Vorbote des neuen Studioalbums “For Those That Wish To Exist”.

Produziert wurde die neue Platte von Schlagzeuger Dan Searle und Gitarrist Josh Middleton (SYLOSIS). Für die Schlagzeugaufnahmen arbeiteten ARCHITECTS erneut mit Adam ‘Nolly’ Getgood zusammen. Den Mix übernahm Zakk Cervini. Erschienen ist das Album am 26. Februar 2021 via Epitaph Records in diversen Formaten:

  • Download
  • CD
  • Doppel-LP
  • Doppel-LP (transparent blue)
  • Doppel-LP (bloody mary marbled)
  • Doppel-LP (smokey marbled)

Am 21. November 2020 veranstalteten ARCHITECTS zudem um 20:00 Uhr einen Konzert-Livestream aus der Royal Albert Hall in London. Die Band versprach vorab die größte Produktion ihrer bisherigen Bandgeschichte und hat auch drei Tracks des kommenden Albums aufgeführt. Karten gab es für 20,-$ via architects.veeps.com. Im Anschluss stand die Show für 72 Stunden auf Abruf zur Verfügung.

ARCHITECTS “For Those That Wish To Exist” Tracklist

01. Do You Dream Of Armageddon?
02. Black Lungs (Video bei YouTube)
03. Giving Blood
04. Discourse Is Dead
05. Dead Butterflies (Video bei YouTube)
06. An Ordinary Extinction
07. Impermanence
08. Flight Without Feathers
09. Little Wonder
10. Animals (Video bei YouTube)
11. Libertine
12. Goliath
13. Demi God
14. Meteor (Video bei YouTube)
15. Dying Is Absolutely Safe (Live-Video bei YouTube)

ARCHITECTS Tourdaten 2022

  • 02.05.2022 – Leeds, First Direct Arena (UK)
  • 03.05.2022 – Nottingham, Motorpoint Arena (UK)
  • 05.05.2022 – Cardiff, Motorpoint Arena (UK)
  • 06.05.2022 – London, Alexandra Palace (UK)
  • 08.05.2022 – Glasgow, The SSE Hydro (UK)

ARCHITECTS Tourdaten 2023

  • 05.01.2023 – Frankfurt, Jahrhunderthalle
  • 06.01.2023 – Hamburg, Sporthalle
  • 07.01.2023 – Düsseldorf, Mitsubishi Electric Hall
  • 09.01.2023 – München, Zenith
  • 10.01.2023 – Ludwigsburg, MHP Arena
  • 11.01.2023 – Leipzig, Haus Auensee
  • 13.01.2023 – Berlin, Verti Music Hall
  • 15.01.2023 – Den Bosch, Headbangers Parade (NL)

Architects_bandfoto-2020-12