AGATHODAIMON: Tour jetzt doch abgesagt!

AGATHODAIMON: Tour jetzt doch abgesagt!

EUROPEAN TOUR 2002 mit

HECATE ENTHRONED + INFERNAL POETRY abgesagt..

Leider ist es nun soweit, trotz großem Durchhaltewillen haben wir uns entschieden die Tour abzusagen.

Anfangs sollte das Billing der Tour aus den folgenden Bands bestehen:

Aeternus, Agathodaimon, Hecate Enthroned, Mörk Gryning und Infernal Poetry.

Nachdem eine Vielzahl an Gigs bereits gebucht war, sprangen Aeternus ab.

Offensichtlich war ihnen der finanzielle Aspekt der Tour nicht zufriedenstellung genug, da das Tour Management sein ursprüngliches Angebot revidieren mußte. Einige Clubs waren mit den Bedingungen nicht einverstanden oder boten weitaus geringere Gagen an, als anfangs erwartet.

Einige Tage später entschieden sich auch Mörk Gryning, von der Tour abzuspringen.

Dennoch entschlossen sich Hecate Enthroned, Infernal Poetry und wir, die Tour durchzuziehen, auch wenn absehbar war, dass es ein reines Verlustgeschäft werden würde. Die Aussicht auf ein paar gute Gigs waren motivierend genug, um über die chaotische Entwicklung der Tour hinwegzutrösten.

Trotz mangelnder Promotion, fehlender Plakatierung und vorschnellen Aussagen der abgesprungenen Bands, dass die Tour komplett abgesagt werden würde, versuchten wir also weiterhin alles am Laufen zu halten. Trotz reduzierter Crew und geändertem Routing, da einige Clubs das reduzierte Billing nicht mehr akzeptieren wollten, auch weil Aeternus scheinbar bei den ursprünglich geplanten Clubs massiv Front gegen das Management fuhren und somit für schlechte Stimmung sorgten.

Letzten Samstag erreichte uns dann eine Mail, dass nun auch Hecate Enthroned absagen müssten, da ihr Label ihnen plötzlich keinen Toursupport mehr geben würde und sie sich privat nicht einmal die Fahrt nach Stuttgart zum ersten Gig leisten könnten. Unser direkt unterbreiteter Vorschlag, dass wir ihnen den Support vorstrecken würden, erreichte sie scheinbar (…) zu spät, da am Montag eine Mail kam, in der es hieß dass bereits einige Mitglieder der Band wieder arbeiten würden und es somit sowieso zu spät sei.

Zusammen mit Infernal Poetry und World Progress Bookings machten wir uns sogar Gedanken, die Tour mit einer anderen Band fortzuführen, aber ein gleichwertiger Ersatz war drei Tage vor Tourbeginn nicht aufzutreiben.

Mit nunmehr drei abgesprungenen Bands von den fünf ursprünglich geplanten macht es nun keinen Sinn mehr, die Tour fortführen zu wollen.

So leid es uns auch tut, und so sehr wir uns seit November auf die Tour gefreut hatten, es ist nichts zu machen.

Es tut uns leid, dass die Tour somit nicht stattfinden kann.

Unser Dank geht an World Progress Bookings und Infernal Poetry, welche bis zuletzt an die Tour geglaubt haben und etliche Anstrengungen unternahmen um sie bis zuletzt noch durchführen zu können.

Sathonys, Agathodaimon

www.agathodaimon.de

andrea
Kümmere mich seit 1999 um Reviews, Interviews und den größten Teil der *Verwaltung*, Telefon-Dienst, Beschwerdestelle, Versandabteilung, Ansprechpartner für alles, Redaktionskonferenz-Köchin...