NACHTGESCHREI: Promo 2007 [Eigenproduktion]

Leicht statischer Frankfurter Mittelalterrock.

Mit ihrer zweiten Demo-Veröffentlichung packt die Frankfurter Mittelalterrock-Combo NACHTGESCHREI erneut den Dudelsack und die Drehleier aus. Solide gespielt, für Eigenproduktions-Verhältnisse sehr gut produziert und mit dem typischen Mittelalter-Charme umgeben kann Promo 2007 auf den ersten Blick durchaus überzeugen. Doch es bleibt das Manko des fehlenden eigenen Gesichts. Denn NACHTGESCHREI unterscheidet sich kaum von anderen und vor allem in der Szene fest verankerten Bands wie etwa SUBWAY TO SALLY. Das macht es für eine Newcomer-Band umso schwieriger, sich nachhaltig beim Genre-Fan in Szene zu setzen.

Schlecht sind die Tracks keineswegs. Insbesondere der Auftakt gelingt dem Septett. Der Opener kommt rockig und eingängig daher, bietet Ohrwurm-Charakter und erfüllt sämtliche Genre-Trademarks. Mit Deine Spur folgt ein ruhigerer Song, der sowohl mit den Mittelalter- als auch Rock-Elementen etwas sparsamer umgeht, dafür aber Sänger Hotti in den Vordergrund stellt. Generell passt seine Klangfarbe gut zum Genre, doch fehlt es den Gesangslinien an Bewegung, so dass dem Hörer der Gesang auf Dauer zu monoton erscheint.

Aber nicht nur der Gesang ermüdet allmählich. Auch der Aufbau und der Charakter der einzelnen Tracks bieten zu wenig Eigenleben, als dass sie voneinander groß unterschieden werden können. Hier wäre mehr Abwechslung und vor allem Dynamik ratsam. Auch was Tempo, Härtegrad und Lautstärke anbelangt.

Veröffentlichungstermin: 09.06.2007

Spielzeit: 23:22 Min.

Line-Up:
Hotti – Gesang, Gitarre
Joe – Drehleier, Akkordeon
Danu – Schlagzeug
Nik – Dudelsack, Flöten
Sane – Gitarre
Tilman – Gitarre
Oli – Bass

Produziert von NACHTGESCHREI
Label: Eigenproduktion

Homepage: http://www.nachtgeschrei.de

Email-Adresse der Band: info@nachtgeschrei.de

Tracklist:
1. Windstill
2. Deine Spur
3. Räuber der Nacht
4. Drei Lügen
5. Das Spiel