MORS PRINCIPIUM EST: Inhumanity

MORS PRINCIPIUM EST: Inhumanity

Was macht ein blutjunges Rudel wild gewordener Finnen? Jawohl, es zeigt den alten Säcken, wo es beim melodic Death Metal auch lang gehen kann.

Mit „Inhumanity“ liefern MORS PRINCIPIUM EST nach zwei Demos ihr Debütalbum unter dem Banner des französischen Labels Listenable Records ab. Klar hört sich „Inhumanity“ stellenweise nach den großen Combos an. Aber mal ehrlich, ist es heutzutage in dieser Metalsparte noch möglich eine Scheibe vorgelegt zu bekommen, ohne dass Vergleiche zu mit z.B. DARK TRANQUILLITY, IN FLAMES , SOILWORK oder CHILDREN OF BODOM gezogen werden? Ist nur ganz selten der Fall, oder?

Zum Glück bringen MORS PRINCIPIUM EST sehr viel eigene Anteile in die Songs ein und vor allem klingt die Mucke des finnischen Sextetts frisch und unverbraucht. „Inhumanity“ glänzt durch ein hohes Aggressionspotential, welches durch rasante Drumarbeit, variable, abgedrehte Gitarrenriffs und mit fiesen Death Metal-Vocals die Nackenmuskulatur zum Ächzen bringt. Wiederum integrieren MORS PRINCIPIUM EST viele melodische Aspekte, die mit einem dezenten, morbiden Keyboard verstärkt werden, so dass die zehn Tracks genügend Abwechslungsreichtum inne haben. Ebenso versucht die Band nicht jedes Stück nach einem bestimmten Schema aufzubauen, sondern lassen die Songwriter ihren Phantasien freien Lauf, was dem Hörfluss der Veröffentlichung sehr gut tut. Zudem fabrizierten die Finnen einige Ohrwürmer, von denen ich euch gerne für eine Hörprobe im Plattenladen „Life In Black“ und „Another Creation“ empfehlen möchte.

MORS PRINCIPIUM EST sind ein hoffnungsvoller Newcomer in der melodic Death Metal-Szene, den es lohnt, durch Kauf von „Inhumanity“, zu unterstützen.

Spielzeit: 38:35 Min.

Line-Up:
Ville Vilianen – vocals

Jori Haukio – guitars

Teemu Heinola – bass

Jarkko Kokko – guitars

Mikko Sipola – drums

Toni Nummelin – keyboards

Label: Listenable Records

Hompage: http://www.morsprincipiumest.com

Tracklist:
Another Creation

Eternity´s Child

In My Words

Inhumanity

D.I.B.

The Lust Called Knowledge

Oblivion

Life In Black

Last Apprentice

Into Illusion

Psycho