MEMPHIS MAY FIRE: Memphis May Fire [EP]

Wenn ATREYU ein Techtelmechtel mit DOWN anfangen würden…

Was kommt dabei raus, wenn man ATREYU und DOWN miteinander… Ach, ihr ahnt auch schon Schreckliches? Nun, ganz so schlimm sind MEMPHIS MAY FIRE nun auch nicht. Die fünf blutjungen Musiker haben durchaus eigene Vorstellungen von Musik und setzen diese auch um. Noch nicht wirklich konsequent und nicht wirklich homogen vermengt, aber immerhin. Gerade die Southern Rock-Elemente wissen zu gefallen, schlechter wird es nur, wenn die Band in poppige, viel zu eingängige Metalcore-Gefilde abdriftet.

History of Mercia ist so ein Beispiel, hier wirkt die Musik zu glatt gebügelt und zu zahm, trotz vereinzelter Ausbrüche. Langweiliger Standard für die BULLET FOR MY VALENTINE-Generation. Besser sind der Opener und Therapy Caravan of the Fair Room, weil sich das Quintett hier mehr austoben kann und vor allem will. Es ist dennoch ein weiter Weg für die jungen Musiker, bis sie ihre Identität finden werden. Handwerklich stimmt bisher aber alles. Gute, abwechslungsreiche Gitarrenarbeit und das genretypische Wechselspiel von klarem und gekreischtem Gesang machen deutlich, dass die Band trotz ihrer jungen Jahre nichts anbrennen lässt und weiß, wie professionelle Performance auszusehen hat. Selbiges gilt für die fette Produktion.

Dabei vermisst man jedoch schmerzlich die Ecken und Kanten. Intensität und Emotionalität: Fehlanzeige. MEMPHIS MAY FIRE haben ihre Momente, aber momentan sind sie höchstens Screamo- und Metalcore-Kids zu empfehlen, die mal ein wenig Abwechslung brauchen. Seien wir auf das Debütalbum gespannt und hoffen wir, dass die Band ihre bereits jetzt offensichtlichen Stärken mit einer gehörigen Portion Mut paart, so dass nicht der nächste, grundlose Teenie-Hype auf uns zukommt.

Veröffentlichungstermin: 25. Januar 2008

Spielzeit: 19:09 Min.

Line-Up:
Chase Robbins – Vocals
Ryan Bentley – Guitar
Kellen McGregor – Guitar, Vocals
Austin Radford – Bass
Jeremy Grisham – Drums

Label: Trustkill Records

Homepage: http://www.memphismayfire.com

Tracklist:
1. Cowbell´s Makin´ a Comeback
2. Neutron Cameras vs. Smuggled Nuclear Bombs
3. Therapy Caravan of the Fair Room
4. History of Emerica
5. Conjunctions, Conjunctions, Everybody Loves Them