LORD AGHEROS: Of Beauty And Sadness [ausgemustert]

Ambient Black Metal aus Italien bedeutet im Fall von LORD AGHEROS` dritten Album viel Keyboardgedudel und einiges an tiefem Heisergekreische. Furchterregend ist das Ganze nie, eher nah an der Kitsch-Klimper-Grenze à la FINNUGOR. Schleppend die Songs, zu oft gehört die Soundeinstellungen, zu belanglos die Riffs, Langeweile macht sich schon nach wenigen Minuten breit und die 45 Minuten fühlen sich bald wie drei Stunden an. Gerade in diesem Bereich gibts Besseres aus Österreich und Skandinavien – an LORD AGHEROS kann man ohne Kulturverlust beherzt vorübergehen.

Ambient Black Metal aus Italien bedeutet im Fall von LORD AGHEROS` dritten Album viel Keyboardgedudel und einiges an tiefem Heisergekreische. Furchterregend ist das Ganze nie, eher nah an der Kitsch-Klimper-Grenze à la FINNUGOR. Schleppend die Songs, zu oft gehört die Soundeinstellungen, zu belanglos die Riffs, Langeweile macht sich schon nach wenigen Minuten breit und die 45 Minuten fühlen sich bald wie drei Stunden an. Gerade in diesem Bereich gibts Besseres aus Österreich und Skandinavien – an LORD AGHEROS kann man ohne Kulturverlust beherzt vorübergehen.

Veröffentlichungstermin: 23.04.2010

Spielzeit: 45:03 Min.

Label: My Kingdom Music

Homepage: http://www.myspace.com/lordagheros

Warum nur ein kurzes Review?
Wir filtern und gewichten. Wir entscheiden, wie ausführlich eine Band bei vampster berücksichtigt wird. Wir wollen Qualität unterstützen – gemessen an unseren Maßstäben.
Einen Hinweis auf diese Veröffentlichungen wollen wir Euch trotzdem nicht vorenthalten.