EVA: Unsere Schönsten Lieder

EVA: Unsere Schönsten Lieder

Wenn ein Album an einem Freitag, den 13. veröffentlicht wird, fragt man sich irgendwie schon, ob das Absicht war. Und wenn ja, was genau die Band damit zum Ausdruck bringen wollte. Im Falle von EVA – ECHO VOM AATHAL werden wir es wohl nie erfahren. Fakt ist jedoch, dass sich die drei Ex-DRIFTER seit 2012 als EVA durch die Gegend spielen. Mit dem Powermetal von damals hat das, was die Schweizer auf ihrer Debüt-EP vom Stapel lassen, definitiv nicht mehr viel zu tun. Das Scheibchen nennt sich völlig wertfrei bereits „Unsere Schönsten Lieder“. Und vemutlich handelt es sich hier tatsächlich um die schönsten fünf der bisher fünf veröffentlichten Titel. Humor scheint man bei EVA jedenfalls zu haben.

Der Opener „Vreiheit“ lässt gleich mal das recht dominante Alphorn erklingen. Harte Drums und Gitarrengeschredder drücken dem Track dann aber doch schnell den Heavy Metal-Stempel auf.

EVAs „Unsere Schönsten Lieder“: RRR, Kreissäge und Alphorn

Die deutschen Vocals eRRRRinnerRRRRn rund ums „R“ an RAMMSTEIN. Insgesamt präsentiert „Vreiheit“ nicht uneingängigen Hardrock. Auch bei „Widerstand“ zieht die Neue Deutsche Härte die Vocals immer wieder auf ihre Seite. „Zugmörder“ ist als Band-Track gelungen. Wem es vorher noch nicht eindeutig genug war, der darf hier erfahren, dass die Herren ECHO VOM AATHAL sich selbst offensichtlich nicht ganz so ernst nehmen. Und dann wäre da noch der finale Track „Hellhorn“. Der Titel ist ein Instrumental aus Alphorn und Drums. Stellenweise erinnert der Klang ein wenig an eine Kreissäge, aber etwas besonderes ist der Track auf jeden Fall.

Wer Schweizer Alphorn-Schwermetall mit deutschen Texten und gerolltem R erleben möchte, oder einfach mal etwas Abwechslung sucht, ist hier richtig!

Veröffentlicht: 13.09.2019

Spielzeit: 16:38 min.

Line-Up:
Gabor Szabo: Vocals, Bass
Peter Wolff: Guitars, Alphorn
Roland Ribi: Drums

Label: recordJet/Edel Distribution

Band Homepage: https://www.echovomaathal.ch/

Mehr im Netz: https://de-de.facebook.com/evaheavymetal/
https://echovomaathal.bandcamp.com/releases

Tracklist ECHO VOM AATHAL „Unsere Schönsten Lieder“:

1. Vreiheit
2. Xerophobie
3. Widerstand (Video bei YouTube)
4. Zugmörder
5. Hellhorn

Anke Braun
Anke ist seit 2016 bei vampster, kümmert sich um Reviews und zieht mit Charme und Kamera bewaffnet durch Metalkonzerte. Lieblingsbands: PRONG, HELLYEAH, DEATH ANGEL, SODOM. Genres: Heavy Metal, Speed/Thrash Metal.