DUST BOLT: Trapped In Chaos

Dust-Bolt_trapped-in-chaos

DUST BOLT veröffentlichen mit „Trapped In Chaos“ ihren vierten Strike, wie der Opener „Fourth Strike“ ebenfalls verlauten lässt. Krasser, teilweise hämmernder Thrash mit kleinen Hardcore-Crossover-Einflüssen und gemischt deathig-klaren Vocals bollert direkt ordentlich aufs Gehör.

„Dead Inside“ klingt gar nicht so tot, weder von außen betrachtet noch im Inneren. Was hier vorab schon als YouTube Video veröffentlicht wurde, thrasht rhythmisch im Midtempo und macht verdammt viel Spaß! „The Bad Ad“ klingt im Ansatz nach ANTHRAX der Neuzeit, aber nicht irgendwie abgekupfert sonder bewusst eigen. „Bloody Rain“ weist eigentlich auf Düsteres hin, knallt aber trotzdem abwechslungsreich in Melodie und Vocals. Bei „Rhythm to my Madness“ steckt der Rhythmus quasi schon im Titel. Nackenschmerzalarm! Hier darf live gebangt und laut mitgegröhlt werden. Die Abteilung „Verstärker kaputt“ wird mit „Shed my Skin“ bedient. Zudem trifft derber Gesang erneut auf klare Vocals. Gekrönt wird der Titel vom mittig platzierten, coolen Riffing.

DUST BOLT betreiben Highspeed-Riffing auf „Trapped In Chaos“!

Bei „Killing Time“ drücken hier und da Hardcore-Ansätze durch, Titeltrack „Trapped In Chaos“ rifft schnellstmöglich. Auf die Geschwindigkeit des vergangenen Songs trifft abschließend düster und gedrückt „Another Day in Hell“ im Metal Ballads Stil der späten 90er. Hölle!

Bay Area Fans: Zugreifen lohnt sich!

DUST BOLT gelingt mit ihrem vierten Album „Trapped In Chaos“ ein abwechslungsreiches Thrash Album mit vereinzelten Hardcore Parts, das sich wirklich hören lassen kann! Die Begeisterung des ersten Titels konnte aufrecht erhalten werden! Ja, man kann es nicht bestreiten, der „Fourth Strike“ ist den DUST BOLT-Jungs aus Oberbayern echt gut gelungen. „Trapped In Chaos“ macht Spaß! Endlich mal wieder eine Thrash Band der jüngeren Generation mit Bay Area Einflüssen, die für Nachschub sorgt!

Veröffentlichung: 18.01.2019

Spielzeit: 38:53 min.

Line-Up:
Lenny Bruce: Vocals Guitars
Flo Dehn: Guitars
Ben Muenzel: Bass
Nico Rayman: Drums

Label: Napalm Records

Band-Homepage: http://dustbolt.net/

Mehr im Netz: https://de-de.facebook.com/pg/dustbolt/

DUST BOLT “Trapped In Chaos” Trackliste:

01. Fourth Strike
02. Dead Inside (Video bei YouTube)
03. The Bad Ad
04. Bloody Rain
05. Rhythm To My Madness
06. Shed My Skin
07. Killing Time
08. Trapped In Chaos
09. Another Day In Hell

Anke Braun
Anke ist seit 2016 bei vampster, kümmert sich um Reviews und zieht mit Charme und Kamera bewaffnet durch Metalkonzerte. Lieblingsbands: PRONG, HELLYEAH, DEATH ANGEL, SODOM. Genres: Heavy Metal, Speed/Thrash Metal.