DORO: Herzblut [Single]

DORO: Herzblut [Single]

Nun liegt sie doch noch bei mir im Player – wie schon Celebrate (The night of the warlock) erschien Herzblut als Vorabsingle zum aktuellen Album Fear no evil. Für Frau Pesch fast schon Pflichtprogramm gibt es eine Ballade, irgendwo zwischen schön und kitschig, die mit deutschem Text wie gewohnt Wir gehören zusammen-Stimmung verbreitet. In all den vielen Jahren hat man von DORO diese Art von Songs durchaus besser gehört. Herzblut bringt halt genau das, was die Fans erwarten, nicht mehr und nicht weniger. Zur Single gibt es noch mal die längere Albumversion. Für die entsprechenden Fans gibt es den Song noch mal in Französisch, Spanisch und Portugiesisch. DORO nimmt man ab, dass sie es für ihre Fans macht, beim Management blinkt erfolgreich das Dollarzeichen in den Augen. Als Non-Album-Version gibt es mit Share my fate einen kurzen Rocker im 80er-Stil, der eingängig und ohne Umwege zum Abhotten einlädt, aber auch recht schnell wieder vergessen ist.

Wenn man nicht gerade DORO-Allessammler ist, dann ist Herzblut wohl nur interessant wegen der Sprachversionen. Die kann man aber auch bei seriösen Downloadportalen einzeln bekommen. Als Fan hat man sicher mittlerweile das neue Album mit dem Titelsong dieser Single, der Zusatzsong ist kein Kaufgrund. Wer die Single bereits vor dem Album gekauft hat, der wird es als echter Fan aber sicher kaum bereuen.

Veröffentlichungstermin: 12.12.2008

Spielzeit: 24:14 Min.

Line-Up:
Doro Pesch: Vocals
Oliver Palotai: Guitar
Luca Princiotta: Guitar
Joe Taylor: Guitar
Nick Douglas: Bass
Johnny Dee: Drums

Produziert von Doro Pesch und Andreas Bruhn
Label: AFM Records

Homepage: http://www.doro.de

MySpace: http://www.myspace.com/doroband

Tracklist:
1. Herzblut [Single Version]
2. Herzblut [Album Version]
3. A Fond Le Coeur [French Version]
4. Te Doy Mi Corazon [Spanish Version]
5. Eu Dou – Te O Meu Coracao [Portuguese Version]
6. Share My Fate

Frank Hellweg
Frank (“WOSFrank”) ist seit 2002 bei vampster und alt genug, um all die spannenden Bands live gesehen zu haben, als die selber noch jung und wild waren! Er kümmert sich um Reviews, News und andere Artikel sowie um interne Hintergrundarbeit. Lieblingsbands: TROUBLE, CANDLEMASS, BLACK SABBATH, SWALLOW THE SUN. Genres: Doom, Stoner, Classic/Retro/Hard Rock, US/Power Metal, Southern/Blues Rock, Psychedelic/Progressive Rock, Singer/Songwriter.