DEMENTIA: Dreaming In Monochrome

DEMENTIA: Dreaming In Monochrome

Ruhig ist es zuletzt um die Baden-Württemberger von DEMENTIA gewesen – und plötzlich meldet sich die seit 1993 Bestand habende Kapelle mit Dreaming In Monochrome zurück. Und wie es sich schon vor einem guten Jahrzehnt bei Nina abzuzeichnen begann, geben sich DEMENTIA nicht mit dem Schubladen-Denken zufrieden und erfinden sich immer wieder ein bisschen neu. Auf dem aktuellen und insgesamt fünften Album der Band mengen sie ihrem ursprünglichen Melodic Death Metal etwas Progressive Rock aber auch leichte Doom-Extrakte bei.

Das äußert sich dann in Hammond-Orgeln (Darkness Rising), schleppenderen Zwischenpassagen (Ghosts), aber auch in Blast Beat-Attacken, die gar etwas Thrashiges beinhalten (Abyssal Fall). DEMENTIA sind also durchaus um Abwechslung bemüht und arrangieren ihre Songs jenseits der üblichen Minuten-Marke. Bei all der Liebe zum Detail geht jedoch manches Mal der Ursprung der zündenden Idee verloren, als dass man die fesselnden Elemente der einzelnen Tracks vermisst. Und auch ein Stück weit die Aggressivität. Zwar gibt es zum Großteil tiefe Growls zu hören, doch gehen die ebenso nicht durch Mark und Bein wie die cleanen und allzu sanften Clean-Vocals unter die Haut gehen – wie etwa im teilweise gar ruhigen Monologue.

Dreaming In Monochrome ist in seiner Durchdachtheit und in seinem Abwechslungsreichtum ein gutes Album, das – selbst in einzelnen Tracks wie etwa dem Titeltrack – vielschichtige Musik zu bieten hat. Doch was letzten Endes fehlt, ist die vom Hörer empfangene Power und Leidenschaft – auch wenn diese ohne Zweifel in der Scheibe steckt, sie kommt halt einfach nicht richtig durch. Schade.

Veröffentlichungstermin: 17.06.2016

Spielzeit: 54:19 Min.

Line-Up:
Jörg Rupp – Gitarre & Gesang (clean)
Stephan Nowotny – Gesang (growls)
Martin Müller – Gitarre
Tobias Christ – Bass & Gesang (clean)
Andrea Orendi – Keyboards
Gerry Mayerhofer – Schlagzeug

Label: MDD Records

Homepage: http://www.dementia-band.com

Mehr im Netz: http://www.facebook.com/Dementia-139935388659

Tracklist:
1. Darkness Rising
2. Ghosts
3. Abyssal Fall
4. Monologue
5. Dreaming In Monochrome

Christian Wögerbauer
Christian ist seit 2005 unser Vertreter der Österreicher Metalszene, rezensiert gern im Bereich Symphonic Metal, Doom, Melodic Death und auffallend gern Bands mit Sängerin. Genres: Symphonic Metal, Gothic Metal, Melodic Death Metal, Doom.