CHTHONIAN: Of beatings and the silence in between

CHTHONIAN: Of beatings and the silence in between

Wenn man das CHTHONIAN-Cover haptisch erfasst, denkt man unweigerlich an Körnlipicker und Ökosandalen. Denn irgendwie fühlt sich das braune Papier von Of beatings and the silence in between an wie eingefärbtes Recyclingprodukt oder eine erstarkte Version des kratzigen Klopapiers, das den Sozialismus in Ungarn so unerträglich machte. Immerhin – das schlichte Artwork fällt in der Zeit der medialen Bilderschwemme auf und die Aussicht, mehr über das musikalische Vorleben des aktuellen FINNTROLL-Sängers Mathias Vreth Lillmåns zu erfahren, macht ebenfalls neugierig.

In einem relativ rohen, aber in Ordnung gehenden Soundgewand geben sich CHTHONIAN für eine knappe halbe Stunde angeschwärzten Death Metal-Klängen hin. Dank verzerrtem Bass erhält dieser eine zusätzlich zischige Note, leider schleichen sich hier und da auch kleine unpräzise Unsauberheiten ein. Rauh und ruppig geben sich die drei Finnen ihrer Mucke hin, die nicht selten im Fahrtwasser von VADER mitschwimmt. Leider schafft es das Trio hierbei nicht, wirklich vom Hocker zu reißen, hierfür fehlt es schlicht an guten Songs.

So bleibt Of beatings and the silence in between am Ende lediglich ein durchschnittliches, sehr kurzes Album. CHTHONIAN dürften somit nur für reiche Allessammler, die auch vor durchschnittlicher Kost nicht Halt machen, interessant sein…

Veröffentlichungstermin: 13.04.2007

Spielzeit: 27:19 Min.

Line-Up:
Mathias Lillmåns (FINNTROLL): Gitarre, Vocals
Rosenerg: Drums
Frilund: Gitarre

Produziert von Sami Koivisto und CHTHONIAN
Label: Woodcut Records / Twilight

Homepage: http://www.chthonian.info

Tracklist:
1. Ill
2. Thirteen
3. Sanguine Sadism
4. Larvae, Nymph, Decay
5. Weep Human, Weep
6. That`ll Teach You
7. Syringes and Chemicals
8. Of Beatings and the Silence in Between

Arlette Huguenin Dumittan
Arlette ist seit 2000 bei vampster und unsere Schweizer Fachfrau für schwarze Musik und vegane Backrezepte. Lieblingsbands: DARKTHRONE, MAYHEM, HAIL OF BULLETS. Genres: Black Metal, Death Metal, Dark Metal/Rock.