BELLE MORTE: Crime of Passion

Mit “Crime of Passion” setzen BELLE MORTE den John Fowles-Roman “Der Sammler” als Symphonic / Gothic Metal-Album um und stellen sich dabei recht anständig an.

Der John Fowles-Roman “Der Sammler” diente nicht nur als Vorlage zu einer gelungen Verfilmung (“Der Fänger” 1965) sondern inspirierte auch Bands wie NINE INCH NAILS (“The Collector” vom “With Teeth”-Album (2005)) und SLIPKNOT (“Prosthetics” vom “Slipknot”-Album (1999)) zu entsprechenden Songs. Die Symphonic / Gothic Metal-Band BELLE MORTE widmet mit “Crime of Passion” nun ein ganzes Album dem literarischen Stoff. Die Handlung wird dabei chronologisch in den einzelnen Songs abgearbeitet und auch das Cover-Artwork lässt auf die Inspiration spendende Vorlage schließen.

BELLE MORTE erzielen durch Cello Mehrwert

Das musikalische Grundgerüst, welches das Duo aus Minsk dabei auf die Beine stellt, wirkt auf den ersten Blick genretypisch, wobei man bei manchen Kompositionen die Tiefe und Dramatik vermisst (“Beauty and the Beast”, “Broken Things”, “Beauty Meant to Kill”). Auf der anderen Seite bekommen die Songs durch das gelegentliche Einbinden von Cello und Klavier einen Mehrwert, wie das teilweise auch progressiver angelegte “To Get Her” beweist. Ein Song, der auch in der abschließenden Acoustic-Version recht gut funktioniert. Ebenfalls gefällig ist “My Little Demon”, wo Sergey Butovsky (IVORY) Sängerin Belle Morte mit Growls und cleanen Vocals unterstützt. Das sorgt für Abwechslung – wie auch beim beinahe beschwingten “My Legacy”.

“Crime of Passion” überrascht daher in derjenigen Hinsicht positiv, als dass ich mir von einem Symphonic / Gothic Metal-Duo aus Weißrussland weniger Eigenständigkeit erwartet hätte. Zwar liefern BELLE MORTE durchaus erwartbare Genre-Kost, doch blitzen an einigen Stellen interessante Elemente hervor, die dem Debütalbum der Band Respekt abverlangen.

Veröffentlichungstermin: 25.06.2021

Spielzeit: 45:50 Min.

Line-Up:
Belle Morte – Gesang
Sergey Butovsky – alle Instrumente & Gesang

Label: Wormholedeath

Mehr im Netz: https://bellemortemusic.com
Mehr im Netz: https://bellemorte.bandcamp.com
Mehr im Netz: https://www.facebook.com/bellemortemusic

BELLE MORTE “Crime of Passion” Tracklist

1. Overture
2. Who are you
3. If only you knew
4. To get her
5. Beauty and the beast
6. My little demon
7. Broken things (Lyric-Video bei YouTube)
8. Beauty meant to kill
9. Lace (Video bei YouTube)
10. My legacy
11. To get her (Acoustic)