Alles zu

SOLEFALD

8 Beiträge

SOLEFALD: Zwei neue Alben stehen kurz vor dem Release

SOLEFALD haben die Aufnahmen zu ihrem neuen Album "Red for Fire: An Icelandic Odyssey part 1" abgeschlossen, bei dem es sich um den ersten Teil einer Viking Metal Saga handelt. Das Werk soll bis Ende des Jahres in den Läden stehen, bereits für Frühjahr 2006 ist der zweite Teil "Black for Death" geplant. Produziert wurde das Album von Borge Finnstad, als Gastsänger fungieren Aggie Frost Peterson und Jarmundur Ingi. Beim zweiten Teil kann man sich auf eine Vocaleinlage von ULVERs Garm freuen.

SOLEFALD: In Harmonia Universali


"In Harmonia Universali" ist bis dato das ultimative SOLEFALD-Werk: durch und durch unkommerzielle Musik mit hohem künstlerischen Wert, veredelt durch intelligente Texte, dargeboten von brillanten Musikern, sauber poduziert und immer mit dem bitterbösen Lächeln versehen, das man heutzutage braucht, um gesund durchs Leben zu kommen.

SOLEFALD: Details zu `In Harmonia Universali`

Die Norweger SOLEFALD legen gerade letzte Hand an ihren vierten Longplayer fourth `In Harmonia Universali`, der noch Anfang dieses Jahres erscheinen soll. Lazare, die eine Hälfte des kreativen Duos, ließ verlauten, daß das neue Album gar noch experimenteller ausfallen werde als der Vorgänger `Pills Against The Ageless Ills`. Ungeachtet dessen soll `In Harmonia Universali` dank der Produktion dennoch zugänglicher erscheinen. Neben Details wie dem Einsatz eines Männerchores und eines Saxophons bemerkenswert: Das "polyglotte" Konzept. SOLEFALD begnügen sioch keineswegs mit lateinischne Titeln und englischen Lyrics: es kommen auch norwegische, französische und deutsche Passagen zu Textehren. Die vielversprechende Tracklist:

01. Nutrisco et Extinguo
02. Mont Blanc Providence Crow
03. Christiania (Edvard Munch Commemoration)
04. Epictetus & Irreversibility
05. Dionysify This Night of Spring
06. Red Music Diabolos
07. Buy My Sperm
08. Fraternité de la Grande Lumière
09. The Liberation of Destiny
10. Sonnenuntergang im Weltraum