Alles zu

NAPSTER

4 Beiträge

NAPSTER: muss doch nicht vom Netz

Nach der Verfügung gegen Napster vom Montag abend sah es ganz danach aus, als ob die Tauschbörse für immer vom Netz müsse. Die Richter haben nun aber festgelegt, dass Napster nicht vollständig vom Netz muss. Napster muss zukünftig allerdings sicherstellen, dass keine urheberrechtlich geschützten Werke, für die sie keine Lizenz besitzen, über den Dienst laufen. Jede illegale Kopie, die über Napster angeboten wird, muss künftig unterbunden werden. Wie und ob sich das realisieren lässt und was vom Angebot unterm Strich dann noch übrig ist, bleibt abzuwarten.

NAPSTER : Bald gebührenpflichtig

Düstere Aussichten für NAPSTER User. So wie es im Moment aussieht, wird ab Sommer eine Abonemmentengebühr eingeführt und jeder registrierte User muss eine Gebühr fürs Downloaden bezahlen. Näheres (genauer Zeitpunkt, Höhe der Gebühr...) ist noch nicht bekannt.

Mehr CD-Verkäufe durch Napster?

Eine Untersuchung, die die Marktforschungsfirma Yankelovich Partners Inc. bei etwa 17000 Musikfans durchgeführt hat sagt, dass etwa 60% der User, die sich Musikstücke herunterladen, die entsprechende CD später auch kaufen. Neben Leuten, die Einrichtungen wie Napster und dergleichen zum Probehören verwenden gibt es laut Yankelovich auch eine Reihe von Usern, die sich Songs herunterladen, die im Radio kaum gespielt werden (wer hätte das gedacht). Aber vermutlich sind die 60% an Käufern den Geschäftsleuten wie Metallica und Konsorten einfach zu wenig... ;-)
(Quelle: www.futurezone.orf.at).