BONEHUNTER: Children of the Atom

BONEHUNTER: Children of the Atom

BONEHUNTER haben sich für „Children of the Atom“ endlich von der Bären-Thematik beim Cover-Artwork getrennt. Wirkte der „Evil Triumphs Again„-Bär in der Lederkluft in dieser Hinsicht schon eigenartig, so schoss der „Sexual Panic Human Machine“-Bär mit seinem erigierten Glied den Vogel ab. Vielleicht haben sich die Finnen deshalb die Dienste von Joe Petagno (u.a. für MOTÖRHEAD tätig) gesichert, um ihr drittes Album mit einem anständigen Cover zu versehen.

„Children of the Atom“ mit rotzigen Auswürfen

Musikalisch sind BONEHUNTER ihrer Linie aber treu geblieben. Mit ihrem „Devil Metal Punk“ vermengt das Trio Thrash und Black Metal mit Punk, was ein flottes und schmutziges Gebräu zur Folge hat. Als internationale Geburtshelfer könnten dabei ABIGAIL, VENOM, TOXIC HOLOCAUST und IMPALED NAZARENE Pate gestanden haben. Songs wie „Demonic Nuclear Armament“ und mit Abstrichen „Devil Signal Burst“ gehen hier richtig gut ab und haben auch den passend rotzigen Auswurf.

BONEHUNTER sind unterhaltsam

Auf Dauer ist „Children of the Atom“ dann aber doch zu eindimensional. Selbst wenn in „Black Star Carcass“ kurzzeitig oder beim SPIRITUS MORTIS-Cover „Man of Steel“ durchgängig das Tempo gedrosselt wird. Hinzu kommen nicht fertig gedachte Kompositionen wie „Spider´s Grave“, wo das Gitarren-Solo nicht in den Song eingebunden worden ist. Unterhaltsam bleiben BONEHUNTER dennoch – wenn auch nicht nachhaltig.

Veröffentlichungstermin: 28.09.2018

Spielzeit: 36:11 Min.

Line-Up:
Satanarchist – Gesang & Bass
Witch Rider – Gitarre
S. S. Penetrator – Schlagzeug

Produziert von Tomi Salakka

Label: Hells Headbangers

Homepage: http://bonehuntermetal.bandcamp.com

Mehr im Netz: http://www.facebook.com/bonehuntermetal

BONEHUNTER „Children of the Atom“ Tracklist:

1. Initiate the Sequence
2. Demonic Nuclear Armament
3. Sex Messiah Android (Audio bei Bandcamp)
4. Children of the Atom
5. The Reek of Reaper´s Scythe (Audio bei Bandcamp)
6. Black Star Carcass
7. Spider´s Grave
8. Cybernetic Vampirism
9. Man of Steel (SPIRITUS MORTIS-Cover)
10. Devil Signal Burst

Christian Wögerbauer
Seit 2005 bei Vampster und Lieferant für Reviews, News, Live-Berichte und -Fotos.Genres: Doom, Death, Gothic, Sludge