PARADISE LOST: neuer Interview-Trailer zur Bandgeschichte & zweiter Song vom neuen Album „Obsidian“

paradise_lost-obsidian-cover

PARADISE LOST berichten in einem weiteren Interview-Trailer von ihrem ersten Konzert. Mit den Rückblicken auf die Bandhistory bewerben die Briten ihr kommendes Album „Obsidian“, das am 15. Mai 2020 via Nuclear Blast veröffentlicht wird.

Vor wenigen Tagen hatten PARADISE LOST mit einem Lyrics-Video zu „Ghosts“ außerdem einen weiteren Song von „Obsidian“ veröffentlicht. Laut PARADISE LOST-Sänger Nick Holmes ist der Song eine Art Zeitreise: Dieser Titel ist eine Hommage an den Gothic Rock, der in unseren Teenagerjahren einfach allgegenwärtig war. Auch für uns als junge Death Metal Fans war diese Musik der Soundtrack unserer Leben!“

Mit einem Video zu „Fall From Grace“ bei YouTube  hatten PARADISE LOST Mitte März den ersten Song von „Obsidian“ vorgestellt. „Es ist ein Song über Kämpfe, die wir in schwierigen Zeiten auszutragen haben, und die blanke Weigerung, anzuerkennen, dass das Ende nahe ist“, so beschreibt PARADISE LOST-Sänger Nick Holmes den Track. Gitarrist Greg Mackintosh ergänzt: „Dies ist der erste Song, den wir für ‚Obsidian‘ geschrieben haben und kommt daher vermutlich ‚Medusa‚ am nächsten. Er hat einige neue Elemente, gleichzeitg ist es ein absolut klassischer PARADISE LOST-Song: voller Doom, aber gleichzeitig auch aufrichtig und subtil.“

Interview-Trailer zur Geschichte von PARADISE LOST

Außerdem haben die Briten das erste Video einer Interview-Reihe geteilt, in der sich Wegbegleiter an ihre gemeinsamen Momente erinnern. Den Anfang macht Jeff Singer, der von 2004 bis 2012 Drummer bei PARADISE LOST war. Im zweiten Teil erinnert sich Fotografin Anne Catherine Swallow unter anderem an ein denkwürdiges Essen mit der Band.
PARADISE LOST Interview-Trailer: Jeff Singer
PARADISE LOST Interview-Trailer: Anne Catherine Swallow

In mehreren  Video-Trailer zu ihrem neuen Album sprechen PARADISE LOST-Sänger Nick Holmes und Gitarrist Greg Mackintosh über die Geschichte von PARADISE LOST:
PARADISE LOST Interview-Trailer No#1 zu „Obsidian“ – die ersten Jahre von PARADISE LOST
PARADISE LOST Interview-Trailer No#2 zu „Obsidian“ – die erste Single „Fall From Grace“
PARADISE LOST Interview-Trailer No#3 zu „Obsidian“ – die erste Bandprobe
PARADISE LOST Interview-Trailer No#4 zu „Obsidian“ – das erste Konzert

„Obsidian“ erscheint wie geplant Mitte Mai

„Obsidian“erscheint am 15. Mai 2020 via Nuclear Blast Records. Eine Verschiebung kommt für PARADISE LOST-Sänger Nick Holmes nicht in Frage: „Die globale Krise um Covid 19 betrifft alles und jeden, auch das Musikbusiness. Daher hat unser Label Nuclear Blast uns die Möglichkeit angeboten, unser Album ‚Obsidian‘ später als geplant rauszubringen. Wir glauben aber, dass unsere Fans nicht länger warten wollen, es ist nicht sinnvoll, den VÖ-Termin zu verschieben – zumal es ja zur Zeit auch keine Livemusik mehr gibt. Musik kann man in jeder Umgebung genießen, es bleibt beim Releasedatum am 15. Mai 2020. Wir hoffen, dass dieses Album Mut macht, und in diesen dunklen Zeiten zum Silberstreif am Horizont wird! Danke für euren unermüdlichen Support in all den Jahren und wir sehen euch on the road!“

„‚Obsidian‘ ist eines der vielseitigsten Alben, das wir je gemacht haben“

Einen zwölfsekündiger Mini-Trailer zu „Obsidian“ bei YouTube hatten PARADISE LOST schon Mitte März geteilt. PARADISE LOST-Sänger Nick Holmes sagt über das neue Album: „Es ist eines der vielseitigsten Alben, das wir je gemacht haben: Es gibt trübsinnige Songs, traurige Songs, langsame Songs und schnellere Songs. Hatte ich trübsinnig schon erwähnt?“

Aufgenommen wurde „Obsidian“ im Oregone Studio, Produzent war wieder Jaime Gomez Arellano. Eine bewährte Konstellation: PARADISE LOST  hatten auch für ihr letztes Album „Medusa“ (2017) und den Vorgänger „The Plague Within“ (2015) mit Jaime Gomez Arellano zusammengearbeitet.

PARADISE LOST – „Obsidian“ Tracklist

1. Darker Thoughts
2. Fall From Grace (Video bei YouTube)
3. Ghosts (Lyrics-Video bei YouTube)
4. The Devil Embraced
5. Forsaken
6. Serenity
7. Ending Days
8. Hope Dies Young
9. Ravenghast

Konzertfotos PARADISE LOST, Stuttgart 1. September 2017

 

andrea
Kümmere mich seit 1999 um Reviews, Interviews und den größten Teil der *Verwaltung*, Telefon-Dienst, Beschwerdestelle, Versandabteilung, Ansprechpartner für alles, Redaktionskonferenz-Köchin...