OBSCURA: nehmen ihre neue Platte im Studio Fredman auf

OBSCURA spielen ihr nächstes Album zusammen mit Produzent Fredrik Nordström im Studio Fredman ein, die neue Platte soll 2021 via Nuclear Blast veröffentlicht werden. Die letzten OBSCURA-Alben, darunter “Diluvium” und “Akróasis“, entstanden im Woodshed Studio mit Produzent V. Santura.

OBSCURA-Sänger und -Gitarrist Steffen Kummerer erklärt den Produzenten-Wechsel so: “Mit unserem letzten Album “Diluvium” haben wir ein zehnjähriges Kapitel der Band abgeschlossen. Für die neue Platte haben wir  Fredrik Nordström und das Studio Fredman gebucht. Fredriks Produktionen sind so klassisch und zeitlos wie stilsicher.”

In Jahr 2020 gab es bei OBSCURA einige Besetzungswechsel: Gitarrist Christian Münzner, Bassist Jeroen Paul Thesseling und Schlagzeuger David Diepold kehrten tzur Band zurück.

Das neue OBSCURA-Line-up:

  • Steffen Kummerer – Gitarre, Gesang
  • Christian Münzner – Gitarre
  • Jeroen Paul Thesseling – Bass
  • David Diepold – Drums

Gitarrist Rafael Trujillo, Bassist Linus Klausenitzer und Schlagzeuger Sebastian Lanser haben die Band wegen „musikalischen Differenzen“ verlassen und machen unter dem Bandnamen OBSIDIOUS weiter.