NEÀNDER: Albumstream und Tour zu “Eremit”

NEÀNDER haben einen Nachfolger ihres selbstbetitelten Debüts veröffentlicht. “Eremit” enthält sechs Tracks inklusive Intro und ist rifftechnisch langsamer und heavier ausgefallen, so die Band. “Das Album dreht sich um Identitätsfindung”, kommentieren NEÀNDER. “Finde heraus, wer du bist, und beginne dann das nächste Kapitel. Wir haben unser erstes Album über einen Zeitraum von drei Jahren geschrieben, aber diesmal hat es nur sechs Monate gedauert. […]” Das komplette Album gibt es nun bei YouTube im Stream.

Zudem hat die Gruppe ein Musikvideo zum Song “Atlas” geteilt. Schon seit August existiert zum Titeltrack “Eremit” ein Visualizer-Video, das einen weiteren Vorgeschmack bietet. Einen 15-sekündigen Album-Teaser gibt es darüber hinaus bei YouTube. Aufgenommen wurde “Eremit” mit Produzent Jan Oberg, der auch für den Mix verantwortlich ist. Das Mastering übernam Magnus Lindberg.

“Eremit” ist seit 9. Oktober 2020 als CD, Download und auf Vinyl via Through Love Records erhältlich. Anfang 2021 planen NEÀNDER eine Tour durch Deutschland, um das neue Material live vorzustellen (s. unten).

NEÀNDER “Eremit” Tracklist

  1. Purpur (prelude)
  2. Purpur
  3. Eremit (Visualizer-Video bei YouTube)
  4. Ora
  5. Clivina
  6. Atlas (Video bei YouTube)

NEÀNDER Tourdaten 2021

18.02.21 DE – Jena, KuBa
19.02.21 DE – Mannheim, Forum
20.02.21 DE – Köln, MTC
21.02.21 DE – Frankfurt, Nachtleben
22.02.21 DE – Siegen, Vortex
23.02.21 DE – Paderborn, Wohlsein
24.02.21 DE – Leipzig, Naumanns
25.02.21 DE – München, Kranhalle
26.02.21 DE – Erlangen, E-Werk
27.02.21 DE – Ulm, Kradhalle
03.03.21 DE – Dresden, Chemiefabrik
04.03.21 DE – Hamburg, Hafenklang
05.03.21 DE – Hannover, Bei Chéz Heinz
06.03.21 DE – Anaberg, Alte Brauerei
07.03.21 DE – Berlin, Cassiopaia
19.03.21 DE – Flensburg, Volksbad