FUTURE PALACE: weiterer Song vom neuen Post Hardcore / Modern Metal Album “Run”

Die Post Hardcore / Modern Metal-Band FUTURE PALACE hat mit “Dead Inside” bereits die sechste Single zu ihrem aktuellen Album “Run” veröffentlicht.

Den Hintergrund der fünften Single-Auskopplung “Defeating Gravity” kommentiert Sängerin Maria:

„Wie der Name der Single schon verrät, geht es in ‚Defeating Gravity‘ darum, etwas besiegen zu wollen, was unbesiegbar erscheint. So oft bringt einen das Leben an den Abgrund, aber man probiert, nie zu fallen. Allzu häufig vergisst man dabei in seiner Sturheit und Ignoranz, dass man nur ein Mensch ist. ‚Defeating Gravity‘ fokussiert die Akzeptanz, seine eigenen Grenzen und Schwächen zu erkennen und zuzulassen, nachdem man sie zu lange verdrängt hat.“

Im März 2022 gab es erst mit “Flames” ein weiteres Musikvideo  Es war nach “Paradise”, “Heads Up” sowie “A World In Tears” die vierte Single des Trios.

Sängerin Maria kommentiert “Flames” wie folgt:

„Flames ist einer unser wuchtigsten und aggressivsten Songs. Instrumental so wie auch gesanglich haben wir uns hier an einer Vielzahl neuer stilistischer Mittel ausprobiert. Inhaltlich blickt der Song zurück auf meine leider oft schmerzvoll verlaufene Vergangenheit. Wie auch seine Vorgänger vermittelt er aber Kampfwille und Hoffnung.“

“Run” wurde mit den Produzenten Julian Breucker sowie Christoph Wieczorek aufgenommen, folgt auf das Debütalbum “Escape” (2020) und ist am 10. Juni 2022 erschienen.

FUTURE PALACE “Run” Tracklist

01. Paradise (Video bei YouTube)
02. Dead Inside (Video bei YouTube)
03. Flames (Video bei YouTube)
04. Locked
05. Heads Up (Video bei YouTube)
06. Sleep Tight
07. Defeating Gravity (Video bei YouTube)
08. Roses
09. Wounds
10. A World In Tears (Visualizer bei YouTube)
11. Loco Loco
12. Fever

Im Mai 2022 gehen FUTURE PALACE mit ANNISOKAY auf Tour:
ANNISOKAY, SET YOUR SAILS, FUTURE PALACE Tourdaten 2022.

Aktuell ist die Band auf Headliner-Tournee in Deutschland unterwegs.

FUTURE PALACE “Take Me To Paradise” Tourdaten 2022

  • 01.04.22 Nürnberg, Club Stereo
  • 02.04.22 München, Backstage Club
  • 08.04.22 Berlin, Badehaus
  • 21.04.22 Köln, Tsunami Club
  • 22.04.22 Hannover, Lux
  • 28.04.22 Hamburg, Logo
  • 29.04.22 Bremen, Tower