FOREST OF SHADOWS: Comeback-Album „Among the Dormant Watchers“

FOREST OF SHADOWS: Comeback-Album „Among the Dormant Watchers“

Die Melodic Death / Doom Metal-Band FOREST OF SHADOWS meldet sich nach einem Jahrzehnt Stille wieder zurück. Der Video-Clip von „Drowned by Guilt“ legt Beleg davon ab. Der Track wird im Übrigen Teil des kommenden Albums „Among the Dormant Watchers“ sein. Das nach „Departure“ (2004) und „Six Waves of Woe“ (2008) dritte Album des schwedischen Solo-Künstlers Niclas Frohagen soll im Dezember 2018 via Inverse Records erscheinen.

FOREST OF SHADOWS „Among the Dormant Watchers“ Tracklist:

01. Self Inflicted Torment
02. Drowned by Guilt (Video bei YouTube)
03. Lost Within
04. Dogs of Chernobyl
05. We, the Shameless
06. Lullaby
07. Yours to Devour

Statement von Niclas Frohagen (FOREST OF SHADOWS)

„Das dritte Studio Album „Among the Dormant Watchers“ von FOREST OF SHADOWS setzt dort an, wo „Six Waves of Woe“ aufhörte. In den vergangenen 10 Jahren wurde die Musik der Band von vielseitigen musikalischen Erfahrungen beeinflusst. Diese kann man in Verbindung mit den bekannten Klangstrukturen des langsamen Folkmusik inspirierten melodischen Metal deutlich heraus hören.

Die erste Single, „Drowned by Guilt“ folgt dem klassischen Sound von FOREST OF SHADOWS mit langen instrumentalen Passagen, die sich im Zusammenspiel zwischen den sich überlagernden Gitarren und dem Schreigesang des Sängers zu musikalischen Höhepunkten steigern. Zum klassischen Sound von FOREST OF SHADOWS gesellen sich Züge von Post und Progressive Rock. Die Texte wurden von einem Alptraum inspiriert, in dem ich ertrank und mich selbst beobachteten konnte, wie ich von meinen trauernden Liebsten aus dem Wasser geborgen wurde.“

Christian Wögerbauer
Christian ist seit 2005 unser Vertreter der Österreicher Metalszene, rezensiert gern im Bereich Symphonic Metal, Doom, Melodic Death und auffallend gern Bands mit Sängerin. Genres: Symphonic Metal, Gothic Metal, Melodic Death Metal, Doom.