ENGST: vierter Song der neuen EP “Vier Gesichter”

Die Rock-Band ENGST hat eine neue EP mit dem Titel “Vier Gesichter” vorgestellt. Die vier neuen Songs der Veröffentlichung stellen dabei eine “Hommage an die ganz persönlichen musikalischen Wurzeln jedes einzelnen Bandmitglieds” dar. Als vierten Vorab-Track gibt es jetzt ein Video zu “Raumschiff”.

Den Song kommentiert Sänger Matthias Engst:

„‘Raumschiff‘ ist ein ganz besonderer Song auf der EP, da dieser Song im Grunde genommen der erste Song der Band überhaupt war, der geschrieben wurde und seit Beginn der Bandgründung darauf wartet, veröffentlicht zu werden. Bei unserer allerersten Show war es damals der Opener des Live-Sets. Der Song ist über die Jahre einfach weiter an uns hängengeblieben so dass wir uns entschlossen haben ihn nochmal zu überarbeiten und aufzunehmen. Er ist einfach ein Teil unserer Historie. Auch hat „Raumschiff“ nichts an seiner Aktualität eingebüßt. Im Song geht es um das Gefühl ausbrechen zu wollen sich mit einem Raumschiff von dieser Welt abzusetzen, weil es schwierig ist den alltäglichen Wahnsinn zu ertragen.“

Zuletzt teilte die Band einen Clip zum Track “Au Revoir”.

Die Geschichte des Songs erklärt Frontmann Matthias Engst:

“Die Zeit der Pandemie hat nicht nur dafür gesorgt, dass viele von uns finanziell in Schieflage gekommen sind, sondern auch in Sachen Herz und Beziehung hat diese Zeit einiges kaputt gemacht und so auch bei mir.
‘Au Revoir’ beschreibt das Gefühl , wenn eine Beziehung einfach nicht mehr zu retten ist, aber man solange wie möglich versucht daran festzuhalten. Der Song ist für mich selber eine Art Abschluss und Verarbeitung einer schweren Trennung gewesen. Das Herz ist und bleibt halt einfach der größte Muskel im menschlichen Körper und tut somit auch am meisten weh, wenn er verletzt wird.”

ENGST wollen sich bei den Fans mit neuer Musik bedanken

Im Juli 2021 teilten ENGST das Video zu “Gute Jahre”.

Sänger Matze kommentiert das Stück wie folgt: “Im letzten Jahr verstarb ein Freund von mir auf dramatische Art und Weise. Sein Tod beschäftigt mich bis heute und ich wollte ihm mit diesem Song ein kleines Denkmal setzen. Er war ein lebensfroher und durchgeknallter Kerl, für den z.B. eine langsame Klaviernummer nicht passend gewesen wäre. Daher wurde der Song instrumental eher positiv und der Text sollte weniger an seinen Tod, als an sein Leben erinnern. Robert, wir vermissen dich hier unten. […]”

In die erste Single “Dunkelheit” kann man ebenfalls reinhören.

„In diesen harten Zeiten habt ihr ENGST einfach unfassbar krass unterstützt und wie versprochen wollen wir uns mit neuer Musik bei euch bedanken.”, kommentiert die Band “Vier Gesichter”. “In den nächsten Monaten hauen wir vier neue Tracks raus, um euch die Zeit ohne Konzerte zu versüßen. Wir sehen uns nächstes Jahr auf unserer Tour und reißen gemeinsam ab, so wie wir es auch vor diesen verrückten Zeiten getan haben. […]”

“Vier Gesichter” erschien am 15. Oktober 2021 digital sowie als limitierte CD- und Vinyl-Edition. Die physischen Tonträger kommen zudem mit einer Piano-Version des Songs “Zu Hause” als Bonus.

Im Februar 2022 kommen ENGST auf Tour:
ENGST Tourdaten 2022 bei vampster.

ENGST “Vier Gesichter” Tracklist

01. Dunkelheit (Video bei YouTube)
02. Au Revoir (Video bei YouTube)
03. Raumschiff (Video bei YouTube)
04. Gute Jahre (Video bei YouTube)
05. Zu Hause (Piano Version) (Video bei YouTube)