DEUTSCHE ALBUMCHARTS: mit MONO INC.

Bewegung gibt es in den Albumcharts diese Woche kaum. Neben ein paar alten Bekannten, die sich mit Wiedereinstiegen zurückmelden, gibt es eigentlich nur zwei Neulinge aus dem Rock- und Metal-Bereich. MONO INC. schnappen sich mit ihrem Live-Album “Live in Hamburg” Platz 14, wohingegen die wieder reformierte Oi!-Punk-Band LOIKAEMIE mit “Menschen” auf der 19 landet.

Neuerscheinungen der Kalenderwoche 48

Zumindest einige weitere Neuerscheinungen hält der Dezemberanfang bereit: Neben der überraschenden Digital-EP “The Forgotten” von ORBIT CULTURE gibt es auch die Neuaufnahme “Icon 30” aus dem Hause PARADISE LOST. Ebenfalls verfügbar ist nun “The Rime Of Memory” von PANOPTICON und natürlich das Live-Album “A Heaven You May Create” der Progressive Metal-Band ORPHANED LAND.

Darüber hinaus neu im Handel: “666” von COBRA SPELL, “Tálgröf” von HELFRÓ, “Devoid” von EXTORTIONIST, “Mirage” von PLINI, “The Crimson Temple” von VARATHRON, “A Pirate’s Symphony” von VISIONS OF ATLANTIS, “When No Birds Sang” von FULL OF HELL & NOTHING, “…And Everything In Between” von UNPROCESSED, “Heartrot” von BJØRKØ sowie “The Silent Call” von CRYPTOSIS.

Die Neueinstiege vom 1. Dezember 2023

Top 20
14. MONO INC.: “Live In Hamburg”
19. LOIKAEMIE: “Menschen”
20. BROILERS: “Santa Muerte” (WE)

Top 40
39. FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE: “Mono” (WE)

Top 50 und weitere
92. BLINK-182: “One More Time…” (WE)
97. METALLICA: “Metallica” (WE)

Quelle: mtv.de

Total
0
Shares
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner