PENANCE: Das Doom Shall Rise Special

PENANCE: Das Doom Shall Rise Special

Wie auch schon im letzten Jahr wollen wir euch im Vorfeld des zweiten Doom Shall Rise-Festivals im wöchentlichen Rhytmus alle 14 beteiligte Bands in Form eines kurzen Fragebogens vorstellen und näher bringen. Diese Woche: PENANCE.

Biografie:

Die Wurzeln der Band reichen zurück bis Mitte der 80-er, als die Band DREAM DEATH von PENANCE-Gitarrist Terry Weston und Schlagzeuger Mike Smail gegründet wurde. Als 1990 das Living Truth-Demo veröffentlcht wurde, gewannen PENANCE mehr Anerkennung in einem Genre, das sie mit kreierten. Kurz danach lieh Mike Smail seine Dienste an CATHEDRAL für deren Debüt Forest of Equilibrium, was dazu führte, dass das PENANCE-Debüt The Road Less Traveled 1992 auf Lee Dorian´s Rise Above Records erschien. Nach einer Europa-Tour mit CATHEDRAL und SLEEP, weckten PENNANCE genug weltweites Interesse um den Weg zu einem Deal mit Century Media zu ebnen, wo dann auch 1994 Parallel Corners erschien. Das Album wurde von Martin Popoff in dessen The Guide to Heavy Metal als eines der fünf besten Post-SABBATH-Alben aller Zeiten gepriesen. Nach einigen Line-Up-Wechsel, kam Biran Balich 1997 in die Band und es kam zum Release des Bridges to Burn-Demos (1998), sowie der eigenproduzierten Proving Ground-CD 1999.

2000 verbündeten sich PENANCE mit Gitarrist Matt Tuite (Ex-WICKERMAN, MUSTACHE) und Mary Bielich (Ex-MYTHIC, NOVEMBER´S DOOM, WORMHOLE) am Bass. Mit diesem Line-Up unterzeichneten PENANCE 2001 einen Deal bei Martyr Music Group. Unter Mithilfe von Produzent/Engineer Chris Kozlowski entstand das MMG-Debüt Alpha & Omega. Ebenso wurde in dieser Konstellation die Proving Ground-CD veröffentlicht, neu abgemischt und mit neuem Artwork.

Nachdem die Band mit den Aufnahmen der ersten Vier Songs von Spiritualnatural begann, stieg das langjährige Bandmitglied und Mitgründer Terry Weston aus. Nachdem Gitarrist Dave Roman (HUMBUCKER) ins Line-Up aufgenommen wurde, stellten PENANCE Spiritualnatural fertig, um nun 2004 auf dem DOOM SHALL RISE aufzutreten und eine Europa-Tour zu bestreiten.

Hörproben:

Cold – Download!

Words not Deeds – Download!

Unsere Musik wird gern folgendermaßen beschrieben:

Hier einige Zitate vergangener Reviews: (sie) haben etwas klagendes, THIN LIZZY-auf-Hustensaft-mäßiges / …uralte Riffs aus Stein, Knochen und heulendem Winn… / … ein erschütternder Doom-Schlag und pathetischer Gesangsdonner… / PENANCE liefern SABBATH-mäßige Brocken klassischen Dooms/Biker Metal im Stile von THE OBSESSED, PENTAGRAM und TROUBLE…. / Wenn du es doomig, groovig und erdig heavy magst, dann sind PENANCE das richtige um zu sündigen….

Dieser Song ist unser ultimatives Doomstatement:

Ich denke das PENANCE-Stück, das am besten diese 13 Jahre alte Band zusammenfasst, dürfte Longsuffering sein.

Warum habt ihr die bizarre Welt des Doom gewählt, um eure Musik zu kreieren?

Sowas passiert einer bizarren Gruppe von Mo-Fo´s wie uns von alleine. Ich denke alles hat angefangen, als ich WITCHFINDER GENERAL in diesem Haus von ausgebrannten Freaks gesehen habe, dann sah ich SAINT VITUS und wurde erneut weggefegt, als sie 15 Minuten lang dieses Twilight Zone-Thema gespielt haben, während sie auf das Publikum heruntergestarrt haben. Nachdem ich mir eine lokale Band namens TROUBLE als Jugendlicher in Chicago angeschaut habe, war es vorbei. Ich war ein Freak und es gab kein zurück.

Die Kunst am Doomen ist:

Tear open the sky and wield a heavy hand.

Deshalb wollten wir dieses Jahr unbedingt beim Doom Shall Rise mit von der Partie sein:

Die ganze Idee eines Publikums, das in einer Kapelle in Deutschland dem Altar des Doom huldigt, ist einfach zu schön, um es sich entgehen zu lassen. Ich denke all diese Bands werden die Pfeiler bis zu den Fundamenten erschüttern. Ich kann es gar nicht abwarten!

Darauf freuen wir uns beim Doom Shall Rise:

Bierrrrrrrrrr!!!!!!!!!!!

PENANCELive kann man von uns erwarten:

Eine zerschmetternde, bleierne Wand purer, naturbelassener Härte – wir werden den Kontinent mit feinen Strängen von Dunkelheit verängstigen….

Weitere musikalische Projekte der Bandmitglieder:

Dave Roman spielt auch bei HUMBUCKER, Mike Smail bei INTERNAL VOID und PENTAGRAM, Mary Bielich bei BEHIND ENEMY LINES und Matt Tuite ebenfalls bei BEHIND ENEMY LINES

Homepage:

www.penancemusic.com

Was wir noch zu sagen hätten:

Bring the Thunder!!!!!

Alle weiteren Informationen zum Doom Shall Rise II findet ihr hier:

Fierce
.