Suche
Filter
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Beiträge & Bilder
Filter by Kategorien
News
CD-Reviews
Interviews
Live-Reviews
Multimedia
Blog
Tourdaten
Suche nach Band

V.A.: Baden Metal Compilation Vol. 1

V.A.: Baden Metal Compilation Vol. 1

Regionsbezogene Metal-Sampler erfreuen sich einer immer größer werdenden Beliebtheit und wenn engagierte Leute, wie in diesem Fall Yücel Erol dahinter stecken, die schon seit Jahren die entsprechende Szene supporten, dann ist das auch eine lobenswerte Geschichte, die man gerne würdigt.

Die herausragende musikalische Überraschung sollte man auf dieser Compilation allerdings nicht suchen, gleichzeitig agieren aber alle beteiligten Bands auf einem guten bis sehr guten Niveau – einige Namen sind auch lange keine unbekannten mehr und bereits außerhalb Badens bekannt. Ein echter Ausfall ist jedenfalls absolut nicht dabei, einzig KATHARSIS fallen leicht negativ aus dem Rahmen, da sie gleich knappe zehn Minuten Spielzeit für sich in Anspruch nehmen, für einen derart langen Song aber viel zu wenig Spannung im Songwriting bieten.

Allein durch ihren Sound stechen vor allem die Melodic-Progger LIQUID HORIZON und SHARDLESS hervor. Insbesondere mit SHARDLESS hätte ich dabei so gar nicht gerechnet, aber Out of the Dark ist durch den markanten Synthie-Einsatz ein richtig kleiner Elektro-Gothic Metal-Hit, der ins Ohr und in die Beine geht.

Darüber hinaus ist die erste Baden Metal Compilation sehr vielfältig ausgefallen und gibt einen guten Überblick über die aktuelle badische Metal-Szene, die offenbar in jedem Genre mit der restlichen Welt gut mithalten kann. IRONY bedienen gemeinsam mit SAMMY GRAY und BASTARD NATION das Traditions-Metaller Herz. LYFTHRASYR bieten eine badische CRADLE OF FILTH-Alternative, NEFARIOUS liefern den Death Metal-Beitrag für die Compilation, genauso wie UNLIGHT und SMILODON, die aber zudem noch eine Tendenz zum Black Metal hin vorweisen können, SILENT OVERDRIVE und RESPAWN INC kommen mit Hardcore-Einschlag daher und für die Thrash-Fraktion gibt es mit BITTERNESS, THE PROPHECY 23 und EDGECRUSHER ebenfalls mehrere Bands auf gehobenem Niveau.

Stilvielfalt kann für derartige Projekte mitunter auch ein Manko darstellen, bei der Baden Metal Compilation Vol. 1 hat man hingegen den Eindruck, als würde trotzdem ein eindeutiges Zielpublikum angesprochen werden. Und das sind die Banger, die gerne auf Konzerte gehen, die nicht unbedingt immer in großen Hallen stattfinden müssen, sondern auch mal im Jugendhaus nebenan über die Bühne gehen können. Und für genau diese Leute bietet diese Compilation einen schönen Überblick in guter Qualität – sowohl in der Bandauswahl, als auch in der Aufmachung. In diesem Rahmen funktioniert die Baden Metal Compilation Vol. 1 bestens und wer das Baden Metal Förderprojekt bislang nicht kannte, für den ist diese CD vielleicht auch für ein gutes erstes Beschnuppern geeignet.

Veröffentlichungstermin: 10.05.2008

Spielzeit: 76:18 min. Min.
Label: Eigenproduktion

Homepage: http://www.baden-metal.de

MySpace-Seite: http://www.myspace.com/badenmetal

Tracklist:

1. Liquid Horizon – Battle Entrance
2. Irony – Tower Of The Enthroned
3. Bastard Nation – Point Of No Return
4. Sammy Gray – Wild Guys
5. Shardless – Fairytales… Out Of The Dark
6. Katharsis – A Dream Within A Dream
7. Lyfthrasyr – Venture And Velure
8. Unlight – March Of The Funeral God
9. Nefarious – Hegemony Of Density
10. Bitterness – Hatred Is My Virtue
11. Smilodon – Murder Of Crows
12. Silent Overdrive – Faceless
13. Respawn Inc. – Stay
14. Edgecrusher – Forever Failure
15. Frantic On March – Playground
16. The Prophecy 23 – Immortal Attitude