V.A.: Advanced Electronics Vol. 7 [ausgemustert]

Wer einen weiteren Beleg für den Veröffentlichungsoverkill im Bereich Electro-Sampler benötigt, dürfte wahrscheinlich noch am glücklichsten sein über diese Doppel-CD. Bei ROTERSAND und der HOTEL PERSONA-Kollaboration mit PLACEBO-Frontperson Brian Molko keimt zunächst noch Hoffnung auf, hier wurde nicht nur seelenlos Stampfbeat an Stampfbeat gereiht. Doch über die kompletten zweieinhalb Stunden gelingt es kaum einem EBM-Act, aufhorchen zu lassen. Vielmehr überwiegen schale Technoplatitüden (SCANDY, THE HUIT BEAT DANCE COLLECTIVE), gegen die sogar NDW-Rhythmusmaschinen kreativ waren, und fast schon körperlich schmerzende Lyrik, von FRITTENBUDE auf "Electrofikkkke" unrühmlich gekrönt. Bei dieser CD dürften sich selbst Maschinen langweilen…

Wer einen weiteren Beleg für den Veröffentlichungsoverkill im Bereich Electro-Sampler benötigt, dürfte wahrscheinlich noch am glücklichsten sein über diese Doppel-CD. Bei ROTERSAND und der HOTEL PERSONA-Kollaboration mit PLACEBO-Frontperson Brian Molko keimt zunächst noch Hoffnung auf, hier wurde nicht nur seelenlos Stampfbeat an Stampfbeat gereiht. Doch über die kompletten zweieinhalb Stunden gelingt es kaum einem EBM-Act, aufhorchen zu lassen. Vielmehr überwiegen schale Technoplatitüden (SCANDY, THE HUIT BEAT DANCE COLLECTIVE), gegen die sogar NDW-Rhythmusmaschinen kreativ waren, und fast schon körperlich schmerzende Lyrik, von FRITTENBUDE auf Electrofikkkke unrühmlich gekrönt. Bei dieser CD dürften sich selbst Maschinen langweilen…

Veröffentlichungstermin: 28.11.2008

Spielzeit: 139:40 Min.
Label: Synthetic Symphony/SPV

Warum nur ein kurzes Review?
Wir filtern und gewichten. Wir entscheiden, wie ausführlich eine Band bei vampster berücksichtigt wird. Wir wollen Qualität unterstützen – gemessen an unseren Maßstäben.
Einen Hinweis auf diese Veröffentlichungen wollen wir Euch trotzdem nicht vorenthalten.