TRINAKRIUS: The Black Hole Mind [ausgemustert]

TRINAKRIUS: The Black Hole Mind [ausgemustert]

TRINAKRIUS haben die Grenze vom Epic Doom zum traditionellen Metal und stellenweise sogar zum Prog Metal überschritten. Dabei machen die Italiener ihre Sache vor allem technisch sehr gut und einige interessante Momente blitzen immer wieder durch. Über die Gesamtheit des Albums hinweg sind die Songs und speziell die Gesangslinien zu wenig spannend, als dass es einen langfristig packen würde. Ein kleiner Fankreis wird es für TRINAKRIUS sicher geben, aber im Allgemeinen muss The Black Hole Mind auf den bereits übervollen Einkaufslisten nicht auch noch stehen.

Veröffentlichungstermin: 21.11.08

Spielzeit: 41:36 Min.
Label: Hellion Records / Soulfood

Homepage: http://www.trinakrius.de

MySpace-Seite: http://www.myspace.com/trinakrius

Warum nur ein kurzes Review?
Wir filtern und gewichten. Wir entscheiden, wie ausführlich eine Band bei vampster berücksichtigt wird. Wir wollen Qualität unterstützen – gemessen an unseren Maßstäben.
Einen Hinweis auf diese Veröffentlichungen wollen wir Euch trotzdem nicht vorenthalten.

Fierce
.